Antwort der Engel: 30.09. 2017

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Hallo Ihr Lieben alle, ❤ ❤ ❤

wie auch immer wir das anstellen…. oft genug mögen wir die Antworten unserer geistigen Begleiter nicht.

In eigener Sache… Ihr wisst Doreen Virtue selbst hat ihre Arbeit „liegen lassen“ um den Worten der Bibel zu folgen, dass mediale Arbeiten nicht in Ordnung sind.
Ich habe zur Bibel eine sehr eigene Einstellung und diese habe ich mir nun 30 Jahre bewahrt – mein Grund warum ich vor 33 Jahren aus der Kirche ausgetreten war gilt heute noch:

„Die Bibel wurde in einem großen Konzil 450 n.Chr. Von Priestern, Bischöfen und dem damaligen Papst um 2/3 ihres ursprünglichen Inhaltes gekürzt plus es wurden Sätze eingefügt, die der Macht der Kirche entsprochen haben.“

Aus diesem Grund vertraue ich der Bibel nur dort, wo ich die Reinheit der Worte von Jesus von Nazareth, der Engel oder Gott selbst spüre. Und das Gefühl ist in Sätzen wie „bittet mich und es wird geschehen“… kaum empfinde ich die Bibel als Wahrheit.

Die Liebe zu Gott beinhaltet ALLES … also auch die Liebe zu den Engeln. Wenn Doreen derzeit diesen Weg geht ist es ihres und ich bin selbständig genug um zu sagen … okay…. ich gehe meinen Weg alleine weiter… nein, es ist nicht alleine, aber unabhängig selbständig.

MEINE Karten SIND kein Orakel, sondern der Weg nach Innen  der immer mich selbst in Frage stellt und mir die Hilfe zum Lernen, Erkennen und Heilen gibt.

der mir wichtige Punkt ist auch:

Erzengel Gabriel hat prophezeit … er gab Maria die Information, dass sie Jesus gebären wird… also Erzengel Gabriel durfte medial arbeiten aber wir Menschen sollen es nicht? das ist doch offensichtlich, dass hier mächtige Menschen sich einmischen wollten und wollen.

Das hat mehr mit MenschenMacht zu tun, als mit der Realität wir sollen nicht medial arbeiten. Medialität können wir „abstellen“ – Doreen sagt sie hört sie nicht mehr – ja klar, wenn ich der Meinung bin, dass ich sie nicht mehr höre dann ist es so. Alles schaffen wir selbst. erschaffen uns unsere Wirklichkeit. Auch Doreen macht dies so… wie jeder andere.

Vielen Menschen ist es so gegangen, dass ihnen die Grundlage weg genommen wurde, da sich Doreen von ihrer Arbeit anscheinend abgewandt hat. Dem ist nicht so.

Die Engel SIND die Boten Gottes – ich bete zu Gott, rede mit Jesus von Nazareth …. und er sendet uns die Engel zur Hilfe. Alles ist gut, wenn ich nicht zu den Engeln bete?

Na so in etwa. Ich ruf schon immer wieder, Erzengel Chamuel kannst du mir bitte helfen dies oder jenes zu finden? In solchen profanen Dingen habe ich immer das Gefühl Gott ist zwar immer da, in allem, für ihn ist nichts verloren gegangen oder krank sondern alles ist DA und heil, doch wenn ich EEChamuel bitte hab ich innerhalb 2 Minuten meinen verlegten Schlüssel in der Hand.

Lasst es mich so sagen: meine Erfahrungen führen mich…

ich wünsche Euch heute, auch wenn die Antworten nicht so ausfallen wie wir es uns vorgestellt haben, einen traumhaften Samstag, 30.09.2017.

Aho, Namasté, Amen.

Verena

****** ❤ ❤ ❤ ******

LINKS

KEIN GRUND ZUR SORGE

Heute zuerst bei einem Teil Text aus dem Orakelbuch, denn die Engel sagen klar darum geht es heute:

„Gott und die Engel haben die Situation voll im Griff, und alles wird sich perfekt entwickeln. Es bringt nichts Dich mit dem Thema abzuquälen. Angst und Sorgen verzögern lediglich die Manifestation dessen was Du Dir wünscht. … halte Deine Gedanken positiv … bald fragst Du Dich warum Du Dir überhaupt Sorgen gemacht hast.“

ja, ich weiß es ist unpopulär gesagt zu bekommen, dass Angst und Sorgen blockieren. Klar unser Ego ist es gewöhnt Angst und Sorge zu produzieren, fühlt sich darin Pudelwohl. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass wir das zu akzeptieren haben. Nur annehmen, das Gefühl mal kurzzeitig fühlen, damit klar ist dass es anerkannt ist… und dann zieht es selbständig von dannen. Dies war der Kommentar den die Engel wollten, dass ich es Euch zusätzlich schreibe…. smile.

****** ❤ ❤ ❤ ******

RECHTS

Es liegt GANZ an DIR

pph, die nächste unpopuläre Antwort… die Engel waren beim ziehen gestern morgen wohl nicht so anwesend

oh doch, sogar sehr präsent. Seit ich mich entschlossen habe ganz klar zu mir zu stehen und Menschen die mich nicht akzeptieren oder nur schaden wollen einfach den Rücken zuzudrehen .. alles gut … und seit ich sicher bin, dass die Bibel nur ein von Menschenhand geschriebenes Ding ist und genau danach handle … seither bin ich frei.

Somit ist es klar… es liegt ganz an mir … so wie es für Dich heißt .. es liegt ganz an Dir. Genau an dem Beispiel mit der Bibel zeigt es sich, wie eine Entscheidung ein Leben beeinflussen kann.

Ich nutze die Karten NICHT als Orakel, habe mich aus Ego-Gründen in dem letzten Jahr dazu hin reißen lassen, dann doch das Orakel darin zu sehen … und heute bin ich wieder bei mir und sehe meine tatsächliche Arbeit und so funktioniert auch wieder alles.

Ich sehe Deine Vergangenheit, kann Dir helfen die darin liegenden verborgenen Informationen zu entschlüsseln, weil ich die Kommentare der Engel wieder astrein dazu höre.

Ich sehe Deine Gegenwart, wie Du dahin gekommen bist (auch meine Eigene) und kann Dir helfen dieses Wissen zum Heilen Deines Herzens zu nutzen.

Es liegt ganz an mir – sprich es liegt an uns im Einzelnen. Dies war nun nur ein Beispiel, meines Findeprozesses. Du hast Deinen eigenen Findeprozess.

In diesem Sinn, lass Dich auf Dich selbst ein.

In Liebe –

Namasté

Verena Sarda ❤

Coach mit Engel-Kommentaren

 

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort oder Verena Sarda

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

mobile:

0171 950 3553 per whats app bitte fragt mich unter whatsapp oder auf dem Chat von Verena Sarda Hort nach Terminen an, danke, das erste Gespräch zum kennen lernen und die erste Frage beantwortet bekommen ist kostenfrei.

AM TAG DES DIENENS … stehe ich Euch zur Verfügung. Wer die Geldmittel derzeit nicht hat aber bestrebt ist aus seiner Situation hinaus zu wachsen meldet sich gerne bei mir für ein halbstündiges Gespräch. Termine werden am Dienstag sein! ❤ in Liebe und tiefer Verbundenheit. Ich habe selbst Zeiten gehabt in denen ich keine Beratung bezahlen konnte und so darf ich die damaligen Hilfen die ich erhielt auf diesem Weg weiter geben. Danke ❤

©Texte Verena Sarda Hort

Deck von Doreen Virtue – Antworten der Engel

Seelengefährten – Soulmates: Telepathie

Unerträglich! Wirklich! Ja? Da gibt es einen Menschen, den man kaum kennt oder vielleicht  näher kennen gelernt hatte aber wieder aus den Augen verlor und der/die spukt laufend im eigenen Kopf herum!

Unerträglich dieses ewige Kreisen um „die eine/den einen“. Das kennen die geplagten Seelengefährten (Dualseelen, Zwillingseelen – Twinflame, karmische Seelengefährten – Soulmates) zu gut. Ein Gutes hat das Ganze, damit gehen die Männer und Frauen auf den Weg nach Innen – sich selbst kennen lernen, die Trigger erarbeiten.. etc. mehr…

Wehren wir uns dagegen, leben wir die schmerzhaftere Variante. Die Engel und Feen wissen die Wege – vergessen können wir nicht – denn besagte Geistige Welt und Anderswelt senden uns immer wieder Bilder. Zur Erinnerung.

Wenn wir schon unterwegs sind können wir ja gleich alles in uns heilen, oder?

Ab in die Tiefe unseres Herzens. Da gibt es kein Vertun. Es ärgert uns wochenlang, dieser Mensch ist in uns drin. Ich habe gar sehr bewusst versucht einen Stopp hinein zu bekommen. Und klar gesagt, da gehörst du nicht hin. Genützt hat es gar nichts. 8 Wochen habe ich dagegen gekämpft. Wirklich ich war als Ritter in der Rüstung unterwegs. Ich hätte so gerne dieses Band gekappt. Wie oft ich die Cords löste? Unzählige Male. Aber die Feen und Engel waren stur… da schlich sich von hinten herum der Mensch wieder zu mir zurück. Sie zeigten brav die nächsten Bilder.

Als Trost habe ich es nicht empfunden. Ich gab mich zuletzt dem Ganzen hin. Akzeptierte was ich vorher nicht akzeptieren wollte. Mein Ego war anstrengend. Ich sah mich in Verzeihensarbeiten mit den Themen Kontrolle, Kontrollsucht, loslassen…. etc. mehr. Ich weinte mir die Augen aus. No tears, kam aus der Seelenebene.

Himmel hilf. Ich hab schon genug Stimmen und Kommentare aus der geistigen Welt in mir. Jetzt kam ein Soulmate dazu. Es war nun zu sortieren ob ich den reinen Seelenkontakt erlebe.

Im Seelenkontakt heißt es nicht, dass Soulmate diese Unterhaltungen kennt. Wenn er genau so irritiert ist wie ich, dann kennt er sicherlich einige Inhalte der Kommunikation. Oder als zweite Möglichkeit, ob es Informationen der Feen oder Engel sind, die mir Szenen oder Informationen seines Lebens senden. Die dritte Variante, es kann gut sein es ist seine bewusste Entscheidung telepathischen Kontakt zu mir aufzunehmen. Ja, auch dies habe ich kennen gelernt. Dabei gefiel mir nicht, dass ich zuerst sehr sehr deutlich seine Original-Stimme in meinem Kopf hörte. Was sollte das jetzt? Bin ich schizophren (sind wir alle mehr oder weniger, ich möchte jedoch sehr gesund sein)?

Alleine mit dieser neuen Situation meiner hellen Talente war ich sicher drei Monate beschäftigt, bis ich es richtig einordnen und annehmen konnte. Auch dies inklusive innerer Erarbeitung in Meditationen, loslassen mit Erzengel Azrael und Ahnenarbeiten und mehr.

Jetzt? Ich bin dankbar, dass ich den Seelenkontakt zugelassen hatte. Dankbar um diesen Trost, den ich aus der Seelenebene erhalte. Ich erhielt eine Vorwarnung vor einer weiteren Verletzung – oder möglichen Verletzung von ihm. Das war so liebevoll, er hielt in der Seelenebene meine Wange in seiner Hand und sagte so was wie „in drei Tagen kommt was“. Ahja. Es kam. Da ich die Vorwarnung hatte und seine Liebe deutlich spürte, war ich nur eine Stunde lang geschockt. Ging in meine inneren Arbeiten und nach weiteren 4 Stunden war ich wieder normal. Besser als normal.

Inzwischen ist es in mir so was von gleichwertig wie eine aktive Alltagsbeziehung. Ich habe akzeptiert. Das eröffnete mir mit Leichtigkeit den letzten Schritt. Ich liebe ihn. Rundum. Egal wie doof er ist. Egal wie er sich benimmt. Egal ob er in seinem Privatleben ein Gesicht zieht wie 10-Tage-Regenwetter und eine Maske trägt mit toten Augen und Verzweiflung darin. Ob er ein Leben führt, weil er sein Herz nicht darin lebt und sein Ego die Oberhand hat. Oder ob er beruflich seine Augen blitzen lässt, weil er sich wohl fühlt, sein ganzes Wesen einem Tsunami gleicht. Sein liebes Lächeln vergessen geht eh nicht. Es ist gleich ob es jemals zu einer irdischen Beziehung kommt. Wenn nicht dann nicht. Wenn ja dann ja.

Er selbst? Hat alle Chancen der Welt wie ich sie in diesen Monaten hatte. Ich weiß sicher er kann das auch. Sich hingeben. Akzeptieren. Seine Welt ordnen, sein Leben. Wie ich durch die selbstgemachte Hölle gehen und all das Alte, das Verletzte in der Kindheit, das uns unter Kontrolle hält, das unser Ego stark sein lässt, das was uns vollständig weg von unserem Herzen führte. Sinnvoll ist sicher einen Kollegen anzusprechen, vielleicht einen sehr gut ausgebildeten Schamanen – einen echten. Es ist die schönste Reise ins Innen und wir kommen gestärkt daraus hervor.

Ich liebe. Einfach alles. Ich liebe mein Leben. In einer Größe ich kann es nicht beschreiben.

Ich habe damals vollständig losgelassen…… und das ist der heilsamste Schritt den ich jemals erlebt habe.

Ich bin. In meiner Schaffenskraft. Anwesend im Hier und Jetzt. Voller Tatendrang und Freude.

Namasté

Verena

PS. loslassen heißt nicht aufgeben  … das war eine extra Innenarbeit

©Verena Sarda Hort

Raunächte: ab 21.12. Fernkurs Online

Guten Morgen Ihr Lieben Alle ❤

ich wünsche Euch einen wundervollen 4. Advent Ihr Lieben … sooo schnell sind diese Ruhe- und Kraftvollen Tage nun bei uns …wir sind seit gestern schon in den dunkelsten Tagen des Jahres … um ab 21.12. wieder zurück ins Licht zu ziehen…. so schön ..

Ab 21.12. werden wir gemeinsam mit Elohim und Erzengel dieRaunächte feiern….. jeder Tag führt uns in uns hinein…. wir verabschieden in uns die Situationen und Gefühle, die in den letzten Monaten uns behelligten und los gelassen werden können… wir sehen in uns hinein und erfahren unsere Herzenswünsche die in den nächsten Monaten manifestiert werden.

Neue Meditationen führen uns in die Ebene der Elemente um sie in uns zu aktivieren. Stellt Euch vor das Feuerelement repräsentiert von Erzengel Michael – wieviel Mut und Kraft dies beinhaltet. Das Feuer ist im Extremfall der cholerische Mensch, hoch auflodernd nicht mehr in den Griff zu bekommen. Ist das Element Feuer in uns ausgeglichen haben wir alle Kraft zur Verfügung die für unseren Alltag nötig ist, können kurzfristig Wut spüren doch diese leiten wir in vernünftige Worte in Bahnen der Ruhe und Gelassenheit um unsere Gefühle den anderen Menschen auszudrücken.

Die Zeit der Raunächte sind ideal, täglich die Elemente in uns anzusprechen, wie in alten Zeiten. Lasst Euch ein auf die Elemente-Reise in Euch in dieser heiligen Zeit und die ALTEN werden Euch unterstützen alles in ausgewogenem Maß zu leben.

Wir feiern die Raunächte im „alten System“ der Druiden, unserer europäischen Vorfahren…. lassen wir uns ein in eine hohe Energie des Seins .. das uns in die Kraft der Manifestation in den nächsten Monaten führt … damit das Jahr 2017 erfolgreich im Innen und Außen wird.

Die Kursgruppe wird täglich von mir begleitet, Energieausgleich für die Zeit von 21.12.2016 bis 04.01.2017 ist 34,- Euro, bitte auf Paypal v.a.hort@gmail.com oder direkt auf mein Konto IBAN DE89 7602 6000 0218 374700 zu überweisen, direkt nach Erhalt binde ich Euch in die Kursgruppe ein und am 21.12. öffne ich den Chat „Raunächte“.

Bitte meldet Euch auf meiner Privaten Nachricht über meine Chronik an, damit ich Euch in die dazugehörende Gruppe / Fernkurs einbinde. Danke für Euer Vertrauen ❤

Lichtgruss und Namasté
Verena Sarda Hort

Art unkown

Tagesmotivation: 10.11.2016

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

– Deck von Doreen Virtue

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

 

Guten Morgen …. fröhlichen Tag wünsche ich Euch allen…

 

„Klarfühlen“ Orakel der Erzengel

Diesen heutigen Tag sehe ich als Fortführung des Gestrigen. Erinnere Dich es war einer der Übungstage für s Vertrauen.

 

„Geliebte Seelen, in diesen Stunden werden sich Deine Gefühle in vielfacher Weise zeigen. Beginne eine Arbeit. Fühle während dessen hinein, wie sich jetzt Dein Körper anfühlt. Ist er angespannt? Rechne damit dies ist keine gute Idee diese Arbeit jetzt zu diesem Zeitpunkt zu erledigen. Diese Anspannung zeigt Dir unter Umständen weitsichtiger den falschen Weg. Was längst beendet sein sollte bist Du immer noch involviert. In vielen Varianten können wir Engel durch Dich sprechen. Achte mehr auf Dich und Deine inneren Reaktionen.“

Engelsegen

Erzengel Raguel

&

❤ ❤ ❤

 

wie in allem Übung macht den Meister… wir sind Seelen die lediglich in den Körpern inkarniert sind… fühlt sich mein Körper bei einer Idee super fein an… dann ist es richtig den nächsten Schritt zu tun, der diese Idee in die Tat umsetzt… sei es „soll ich Kontakt aufnehmen?“ … der Körper nimmt ein glitzern an, oder entspannt sich.. na dann aber los und schreiben, anrufen, sms… oder sonst was Nettes… einen Gruß an den Menschen an den wir denken… ausprobieren ist alles. Je mehr wir diesen Eindrücken vertrauen und danach handeln umso häufiger erleben wir deutliche Signale über den Körper.

Namasté

Verena Sarda ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

mobile:

0049 171 950 3553 per whats app bitte, wlan ist Engelgeführt… Netz nicht… smile

Tagesmotivation: 13.09.2016

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

– Deck von Doreen Virtue „Schutzengel Tarot“

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Guten Morgen Ihr Lieben Alle….

Die „Innere Einkehr“ ist eine Karte aus dem großen Arkanum. Noch wartest Du auf die inneren Informationen, gewöhnt intuitiv den richtigen Weg einzuschlagen.

„Geliebte Wesen, in dieser jetzigen Unruhe im Innen wie im Außen ist es für Euch wie in Ketten-umwickelt. Sucht die ruhigen Minuten des Tages. Atmet die Luft der Erde ein. Ganz tief. Und verbindet Euch in der Meditation mit dem Großen Ganzen.

Ihr wisst wir sind Alle EINE Seele. So wissen wir was Euch bedrückt. Wissen, was Eure Herzenswünsche sind. Nehmt Euch Zeit für Euch selbst. ES gibt sicher Wünsche Eurer Seele die nach Außen drängen.

Und das Sprachrohr Eurer Seele ist Euer Herz. So gehet in die Stille und lasst zu, dass Euer Kausalkörper deutlicher sprechen kann. Lasst zu und bittet um Eure feinen Informationen der Fülle Eures Herzens.

Stille. Und genießen was kommt, in dem Wissen nicht heute es genügt noch übermorgen zu starten. Genießen, wohin Ihr gehen mögt, könnt…. mit Gottes Segen gehen werdet.“

Engelsegen

&

❤ ❤ ❤

Namasté

Verena Sarda ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

mobile:

0171 950 3553 per whats app bitte, dies erreicht mich Sprechstunden zwischen 9 u 10h außer Freitags

sarda@lichtseminare.com /Blog-Info auf lichtseminare.com und

verenasarda.me (Aktiv in den Tag)

 

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

„Gedanken vom Bachgeplätscher“:

Der spirituelle Haushalt

„Wie Oben so Unten“ – dieser wichtige Satz von Hermes Trismegistos (in Wikipedia zu finden, wer das ist) können wir dankbar annehmen – wie Innen so Außen … und schon sind wir beim Haushalt.

Das ungeheilte Chaos in uns Menschen zeigt sich in vielen Kleinigkeiten. Situationen mit anderen Menschen, die uns behelligen, einschränken, Tränen verursachen.

Der Haushalt fällt uns Menschen nicht leicht, wenn das Innen am weinen ist. Der Schmerz zeigt sich darin, dass ein Haushalt oberflächlich geführt wird. Oder gar nicht.

Es spiegelt sich ebenfalls in dem zwanghaften führen eines Haushaltes… da wird gewienert und geschrubbt, bis die Hände eingeweicht sind. Aus Langeweile, aus dem Gefühl heraus wenigstens etwas unter Kontrolle zu haben? So in etwa.

Manche leben es mit der Ausrede „ich habe andere Prioritäten“. Selbst diese innere Einstellung spiegelt eher Genußsucht, als wirklich die Beine mitten im Leben stehen zu haben.

Sollte die Wohnung vor Inhalt bersten, wird ausgeräumt: „das kann man nochmal brauchen“ – und Keller, Dachboden, Garage überborden mit genau dem: Gerümpel. Was zeigt sich denn da aus dem Innenleben? Wieviel Gerümpel liegt im Herzen herum?

„Jedes Ding hat seinen Platz“ oder „wer suchet der findet“?

Ich liebe Fen Shui – habe mich lange Jahre damit beschäftigt. (Beschäftigungstherapie.. ein anderes Thema). Dem Zuhause den Stempel des Fen Shui aufgedrückt… mit Farben, Formen, Harmonielehre des Fen Shui sieht ein Haushalt sehr viel angenehmer aus. Gemütlicher. Diese Lehre des Fen Shui aktiviert Energien, die wiederum im Innen aktivieren….

Fen Shui hat mich zwei wichtige Sätze gelehrt:

1) Alles was ich zwei Jahre nicht in der Hand hielt, nicht nutzte, kommt weg. Verschenken an den der es benötigt. Wegwerfen ist die Alternative. Ich habe die Regel in ein-Jahr-nicht-verwendet reduziert)

2) nicht sortierte, unorganisierte Schubladen und Schränke kosten täglich eine Stunde Arbeit

Warum?

Wir suchen die Schere mindestens drei Mal täglich und der Kartoffelschäler liegt mal wieder in einem völligen anderen Fach. Die Socken, die durcheinander in der Schublade liegen, bis sich da endlich ein komplettes Paar findet….

Im Außen zeigt sich, was im Innen stattfindet. Die Gefühle sind so durcheinander, dass der Mensch nicht an sein Herz kommt.

Inzwischen: komme ich innerhalb der nächsten drei Stunden nicht zum bügeln, lege ich die frische Wäsche zusammen und es kommt ins Regal wo es hin gehört. Ich habe kein Wäschestapel mehr in der Gegend stehen, der mir ein schlechtes Gewissen einjagt. Zudem gibt es weniges was wirklich gebügelt gehört.

Dies schlechte Gewissen hält uns ebenfalls auf. Denn in uns steigern sich die schlechten Gefühle, die dann wiederum unsere Gefühle allen Situationen gegenüber überlagern. Alles durcheinander.

In unserem Leben zeigt sich die Wahrheit des Innen in vielen Kleinigkeiten.

Trotz Fen Shui und allen möglichen Bemühungen, hatte ich ewig das Gefühl meiner Hausarbeit hinter her zu jagen. Wie machen dies andere Frauen?

Ich kam zu oben genannten Lösungen. Da steckt viel mehr dahinter!

Ob es die Nachbarin war, die von morgens bis abends putzend verbrachte. Die Freundin, die den vorjährigen Herbstblättern im Hauseingang Platz schaffte, statt sie weg zu räumen…. die Kollegin, eine besonders feine Person, die es sooo sauber hatte und einen 10-Stunden-Tag (inklusive der Fahrtzeit zum Arbeitsplatz).

Wie kann Entwicklungsarbeit mit dem Haushalt zusammen hängen?

Gehe in den Garten, zur Terrasse oder Hofeinfahrt … und hole das Unkraut in den Fugen raus!

Putze Deinen ganzen Haushalt bis in die kleinste Ecke! Räume die Schränke in der Küche aus, sortiere sie neu!

Entrümple Keller, Garage, Dachboden, wirf weg!

Jede Handbewegung, die Du machst stelle Dir vor wie Du die inneren Probleme aus dem Herzen nimmst und die Tränen lasse dabei rennen. Das nennt sich „annehmen vom Schmerz“ …. und ist ein erster kleiner Schritt die alten Systeme in uns aufzulösen. Es gehört noch einiges mehr dazu. Der Anfang ist gemacht!

Alles was nicht mehr in Deinem direkten Umfeld ist, erleichtert. Die innere Befreiung ist enorm. Die Verantwortung drückt nicht mehr auf den Schultern. Alleine für diese wertvollen Empfindungen lohnt sich diese Erstarbeit.

Ja, Hausarbeit können wir tatsächlich spirituell betrachten.

Wenn wir Innen aufgeräumt haben, geht die Hausarbeit leicht von der Hand. Ich suche keine Schere, kein Ladekabel mehr.

Entwicklungsarbeit ist im Außen zu sehen. Es geht alle „Arbeit“ wesentlich leichter von der Hand.

Namasté

©Verena Sarda Hort ❤

Aktiv in den Tag: 28.04.2016

Lebt in der Liebe Eurer Seele – bewusst.

Liebt Euch selbst aus Euch heraus – innig.

Liebt das Leben – tausendfach.

Eure Engel

&

Namasté
Verena Sarda ❤

Tageskarte: 28.04.2016

❤ ❤ ❤ Guten Morgen Ihr Lieben …“yoga“… ❤ ❤ ❤ Orakel der Aufgestiegenen Meister

Deck von Doreen Virtue

Babaji vermittelt uns die Ruhe und Gelassenheit, die es JETZT zu entwickeln gilt. Im Umtrieb des Alltags, dem von außen ankommenden Stress sind wir jetzt gefordert tatsächlich aus unserem tiefsten Inneren heraus friedlich und freudig auf alles zu reagieren was uns bewegt.

Babaji:

„Im Yoga erlebt Ihr körperliche und seelische Bewegung, die Euch zu weiteren Höhen bringt. Dehnen strecken ist für Euren irdischen Körper die aktive Form die veränderten Energien anzunehmen. Euer Frieden in Euch entsteht. Beginnt jetzt in der Liebe zu Euch selbst Yoga zu praktizieren. Es wird Euch in große Klarheit, Energie, Beweglichkeit Innen wie Außen (m.A. Flexibilität des Geistes wie auch Körpers) bringen und Eure hellen Talente leichter zugänglich machen, die Ihr für Euer persönliches Leben benötigt.“

Gottes Grüße