Wochenmotivation: 05. bis 11.11.2017

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Die Kartendecks von Doreen Virtue – FeenTarot

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Hallo Ihr Lieben Alle,

 

die in uns wohnende Freude wollen wir immer leben.. Wer von uns kann sagen er ist zu jeder Zeit in diesem Gefühl drin? ❤

Feen – Elfen – Trolle – Einhörner – Drachen – all die denen wir uns in der Anderswelt gerne anvertrauen – ist eine besondere „Freude am Leben“ möglich. Ein Inneres Erstrahlen.

So ist es für uns ebenfalls … Wir Menschen dürfen strahlen … strahlen sobald wir uns die Erlaubnis dazu geben.

 

****** ❤ ❤ ❤ ******

LINKS

„17 der Star, Prinzessin des Frühlings, Vier des Sommers“

Wieder zeigt uns ein Deck aus dem Großen Arkanum, dass wir in lebensverändernden Schwingungen sind. Jedem Menschen auf der Erde geht es so. Es kommt drauf an wie wir Einzelne dies alles in uns vorbereitet hatten. Leben. Wie hatten wir uns selbst bisher gelebt? Was möchten wir selbst ändern?

Die Feen sind recht unruhig, fröhlich dabei und sagen uns: „Ihr geliebten SeelenMenschen, wie es für Euch richtig ist, so erfüllen sich die bisher im Vakuum gelebten Inhalte… es war ein Nichts im Nichts. Und Eure Wünsche konnten sich nicht so recht durchsetzen. Zu viel hattet Ihr darüber nachgedacht und uns geistigen Wesen der Manifestation den Weg etwas versperrt, statt uns im Fluss zu lassen und Euch die Geschenke zu überreichen.

Gebt nun diese Woche acht auf Euch, gebt Euch der Achtsamkeit hin … verliert Ihr Euch in Tagträumen so dispzipliniert Euch und lebt das bunte Leben… genießt statt zu bummeln.

Wir alle haben diese Tage diese einzigartige Chance des Glanzes, der Freude und Buntheit. Wir alle nutzen die Schwingungen um im jetzt voller Kraft, Mut und Optimismus den Freuden des Lebens zu schauen. Das Morgen entsteht aus dem Heute! Das Morgen macht bunt, weil Ihr heute die Möglichkeiten dafür schafft. Die Freude auszubreiten in Euren Herzen… und fest daran zu halten.“

der Göttin Schutz ist unser

Eure Feen

****** ❤ ❤ ❤ ******

RECHTS

die Kraft des Frühlings aus der 2, der 3 und der 8 of Spring“

Stress vom Feinsten – der sich lohnt – der uns die innere Kraft schenkt – der uns wie ein Bummerang weitere Inspirationen schenkt. All dies und mehr:

„Wer von Euch diese Seite wählte Ihr geliebten Erdlinge, freut sich guter Gesundheit, lebt das Leben mit voller Kraft und kann in allen partnerschaftlichen Angelegeneheiten auf eine freudige, fröhliche, lustige, intime, enge Beziehung sehen. In all Euren Ebenen und Bereichen, sei es die Finanzen, das Büro, der Beruf überall verändern sich im Moment die bisher stagnierenden Energien zum Aufbau des Frühlings. Wir freuen uns mit Euch mit, Wir tanzen Eure Tänze der Freude. Wir bringen Euch die Kraft des Erwachens wie in jedem Frühling – es platzen Eure Ressourcen um in jedem Lebensbereicht Erfolge zu kreieren. JETZT ist Euer Zeitpunkt gekommen. Alles darf sich nun manifestieren und Ihr seht dem Ganzen verzaubert zu… in kleinsten Dingen kommen die Geschenke. Die Begebenheiten die Euch mit erwiesener Geduld langsam in eine andere Richtung schiebt … und mit viel äußerer Arbeit die echten Erfolge sich zeigen. Hier ist im moment keine innere Wandlung nötig. Ihr seid im JETZT und begleitet all Eure kleinen und großen Projekte positiv. Nutzt diese wundervolle Schwingung und setzt es im täglichen Leben um. Seid fleissig und nicht übereifrig, seid direkt und auf alles zugehend … Ihr seid so herrlich beschützt und gefördert… innerhalb dieser wundervollen Energien können größere Projekte Ihre Grundlagen erhalten. Schwingt mit der Erde mit, nutzt die tollen Verbindungen die Ihr mit den Wesen unserer Anderswelt habt. Es ist zu Eurem Wohle und deren Aller.“ so ist es.

 

Zauberstaub für Alle

Eure Feen

&

❤ ❤ ❤

Welch fantastische Woche … ich möchte gerne Ende der Woche einige nette Berichte lesen… mögt Ihr? Ich freue mich auf Euch… (ah ich berichte dann ebenfalls… wie schön).

In Liebe –

 

Namasté

 

Verena Sarda ❤

 

 

 

meine Chronik in facebook:

 

Verena Sarda Hort oder Verena Sarda

 

Gelbach 23 a

 

77709 Oberwolfach

 

 

mobile:

 

0171 950 3553 per whats app bitte fragt mich unter whatsapp oder auf dem Chat von Verena Sarda Hort nach Terminen an, danke, das erste Gespräch zum kennen lernen und die erste Frage beantwortet bekommen ist kostenfrei.

 

 

AM TAG DES DIENENS … stehe ich Euch zur Verfügung. Wer die Geldmittel derzeit nicht hat aber bestrebt ist aus seiner Situation hinaus zu wachsen meldet sich gerne bei mir für ein halbstündiges Gespräch. Termine werden am Dienstag sein! ❤ in Liebe und tiefer Verbundenheit. Ich habe selbst Zeiten gehabt in denen ich keine Beratung bezahlen konnte und so darf ich die damaligen Hilfen die ich erhielt auf diesem Weg weiter geben. Danke ❤

 

 

©Texte & Foto Verena Sarda Hort

 

 

 

 

Kurs ab 06.09.: PORTALTAGE KURS Online bis 10.09.

Diesmal sind 10 Portaltage aneinander gereiht:  10 Tage offenes Portal aus dem Universum

Warum ist s gut sich in solchen Tagen begleiten zu lassen. Engmaschig in einem Team Gleichgesinnter Damen und Herren zu verbringen. Sich halten zu lassen wenn es nötig ist. Die bisherigen Kopfschmerzen, das Unwohlsein, die zittrigen Hände, die Lustlosigkeit bis fast hin zu depressivem Verhalten – das waren die Erlebnisse der vergangenen Portaltage. und es ist immer stärker werdend was aus dem Universum kommt. ES ist JETZT an der Zeit sich um das Annehmen der Energien zu kümmern. Dies integrieren was auftaucht. Die alten Verhalten los zu lassen. Anderes, Neues entstehen lassen. ES sind viele Kleinigkeiten die der einzelne Teilnehmer nennen kann und die Engel geben die Antwort wie es individuell gelöst werden kann.

Wir freuen uns – die Engel und ich – wir verwöhnen Euch mit neuen Meditationen und dem Frieden den es in Euch entfachen kann, wenn Ihr diese Energien zulassen könnt.

die Kurstage: 06. bis 10.09.2017

in diesen Tagen sind besondere Öffnungen zwischen den Welten, die wir nutzen können

höhere Energien, andere Hilfen, Tore die wir durchschreiten können, um näheren Kontakt zu erhalten, manchmal Eigenschaften die wir damit aktivieren können, doch dies ist nicht so relevant (nach meiner Erfahrung).

Diese Portaltage die wir in dieser großen Runde ab 06. bis 15.09. erleben, sind reine Portale des Universums geöffnet (erst am 21.09. ist kurz das Anderswelt Portal offen).

Bestes Beispiel: Samhain! Kaum jemand hat es im Internet formuliert, Samhain IST ein Portaltag. Samhain ist der Jahresbeginn der damaligen Religionen

Die alte Religion die der Natur unterstellt war. Die Götter (später hießen sie Engel) dem Naturverlauf nutzend unterstellt waren. Für jede Veränderung der Jahreszeiten gab es den eigenen Gott-Göttin. Die ERde war immer eine Göttin u tatsächlich gab es auch immer einen höchsten Gott … so wie wir heute Gott uns vorstellen als „höchste Instanz“ höchstes Licht ..

An Samhain sind die Tore zwischen Anderswelt und irdischen Menschwelt geöffnet, weit, sehr weit daher gilt dies als Nacht in der wir mit den Ahnen und der Anderswelt sehr gut kommunizieren können und dies genau ist ein Portaltag – „nur“ zwischen der Anderswelt und der Erde.

Wir wenden uns in diesen kommenden Tagen vertrauensvoll den Energien des Universums zu. Wir treffen uns eventuell im Webinar, im Chat und starten gemeinsam mit einer Vollmond-Meditation. Wer mag und kann schon in der Frühe zwischen 8 und 9h – denn am 06.09. um 9.02h ist Vollmond. Ansonsten treffen wir uns sicher abends zum meditieren um 21h … wie jeden Abend in meinen Kursen. Diskussionen werden von mir angeleitet und Informationen in Fülle an Euch weiter gegeben. Teamarbeit vom Feinsten in der Startenergie der Vollmondin.

Wir arbeiten 5 Tage miteinander, genießen die Energien – lernen mit den Energiefeldern umzugehen – sind im Energiefluss der offenen Portale. Ich habe bei den Engeln nachgefragt und sie haben mir empfohlen die ersten 5 Tage zu wählen, so könnt Ihr die nachfolgenden Tage ohne meine Hilfe weiter „durchhalten“.

Ja, es sind anstrengende aber auch super spannende Tage.

Was geschieht mit uns? Wie reagieren wir? Wie lebt es unser Körper? Was macht es in unserem Umfeld? Gibt es mehr Ärger und bei uns… können wir es schon, so sanft und harmonisch annehmen, dass wir im Gesamten super gut mit allem umgehen können.

Besonders gut und gelassen auf die genervten Menschen in unserem Arbeitsumfeld, Familie etc. reagieren können?

Viel Themen die wir diskutieren können. Nagelneue Meditationen von Metatron diktiert werden uns die Tage recht lebendig halten… ich freue mich auf Eure Anmeldungen, ab übermorgen in der Frühe bin ich im Chat bereit…. 55,- pro Person für die Arbeitsunterlagen, Meditationen und meine Begleitung (inklusive Channelings, falls erforderlich). Bitte meldet Euch in der privaten Nachricht meines Profils an. Ich gebe Euch dort meine Kontonummer oder Paypal… und sobald alles korrekt eingerichtet ist, binde ich Euch in die technischen Voraussetzungen ein.

Es werden wundervolle Tage sein und wir stützen uns gegenseitig in Liebe und Freiheit…

Namasté, Verena ❤

 

 

Seelengefährten – Soulmates: Telepathie

Unerträglich! Wirklich! Ja? Da gibt es einen Menschen, den man kaum kennt oder vielleicht  näher kennen gelernt hatte aber wieder aus den Augen verlor und der/die spukt laufend im eigenen Kopf herum!

Unerträglich dieses ewige Kreisen um „die eine/den einen“. Das kennen die geplagten Seelengefährten (Dualseelen, Zwillingseelen – Twinflame, karmische Seelengefährten – Soulmates) zu gut. Ein Gutes hat das Ganze, damit gehen die Männer und Frauen auf den Weg nach Innen – sich selbst kennen lernen, die Trigger erarbeiten.. etc. mehr…

Wehren wir uns dagegen, leben wir die schmerzhaftere Variante. Die Engel und Feen wissen die Wege – vergessen können wir nicht – denn besagte Geistige Welt und Anderswelt senden uns immer wieder Bilder. Zur Erinnerung.

Wenn wir schon unterwegs sind können wir ja gleich alles in uns heilen, oder?

Ab in die Tiefe unseres Herzens. Da gibt es kein Vertun. Es ärgert uns wochenlang, dieser Mensch ist in uns drin. Ich habe gar sehr bewusst versucht einen Stopp hinein zu bekommen. Und klar gesagt, da gehörst du nicht hin. Genützt hat es gar nichts. 8 Wochen habe ich dagegen gekämpft. Wirklich ich war als Ritter in der Rüstung unterwegs. Ich hätte so gerne dieses Band gekappt. Wie oft ich die Cords löste? Unzählige Male. Aber die Feen und Engel waren stur… da schlich sich von hinten herum der Mensch wieder zu mir zurück. Sie zeigten brav die nächsten Bilder.

Als Trost habe ich es nicht empfunden. Ich gab mich zuletzt dem Ganzen hin. Akzeptierte was ich vorher nicht akzeptieren wollte. Mein Ego war anstrengend. Ich sah mich in Verzeihensarbeiten mit den Themen Kontrolle, Kontrollsucht, loslassen…. etc. mehr. Ich weinte mir die Augen aus. No tears, kam aus der Seelenebene.

Himmel hilf. Ich hab schon genug Stimmen und Kommentare aus der geistigen Welt in mir. Jetzt kam ein Soulmate dazu. Es war nun zu sortieren ob ich den reinen Seelenkontakt erlebe.

Im Seelenkontakt heißt es nicht, dass Soulmate diese Unterhaltungen kennt. Wenn er genau so irritiert ist wie ich, dann kennt er sicherlich einige Inhalte der Kommunikation. Oder als zweite Möglichkeit, ob es Informationen der Feen oder Engel sind, die mir Szenen oder Informationen seines Lebens senden. Die dritte Variante, es kann gut sein es ist seine bewusste Entscheidung telepathischen Kontakt zu mir aufzunehmen. Ja, auch dies habe ich kennen gelernt. Dabei gefiel mir nicht, dass ich zuerst sehr sehr deutlich seine Original-Stimme in meinem Kopf hörte. Was sollte das jetzt? Bin ich schizophren (sind wir alle mehr oder weniger, ich möchte jedoch sehr gesund sein)?

Alleine mit dieser neuen Situation meiner hellen Talente war ich sicher drei Monate beschäftigt, bis ich es richtig einordnen und annehmen konnte. Auch dies inklusive innerer Erarbeitung in Meditationen, loslassen mit Erzengel Azrael und Ahnenarbeiten und mehr.

Jetzt? Ich bin dankbar, dass ich den Seelenkontakt zugelassen hatte. Dankbar um diesen Trost, den ich aus der Seelenebene erhalte. Ich erhielt eine Vorwarnung vor einer weiteren Verletzung – oder möglichen Verletzung von ihm. Das war so liebevoll, er hielt in der Seelenebene meine Wange in seiner Hand und sagte so was wie „in drei Tagen kommt was“. Ahja. Es kam. Da ich die Vorwarnung hatte und seine Liebe deutlich spürte, war ich nur eine Stunde lang geschockt. Ging in meine inneren Arbeiten und nach weiteren 4 Stunden war ich wieder normal. Besser als normal.

Inzwischen ist es in mir so was von gleichwertig wie eine aktive Alltagsbeziehung. Ich habe akzeptiert. Das eröffnete mir mit Leichtigkeit den letzten Schritt. Ich liebe ihn. Rundum. Egal wie doof er ist. Egal wie er sich benimmt. Egal ob er in seinem Privatleben ein Gesicht zieht wie 10-Tage-Regenwetter und eine Maske trägt mit toten Augen und Verzweiflung darin. Ob er ein Leben führt, weil er sein Herz nicht darin lebt und sein Ego die Oberhand hat. Oder ob er beruflich seine Augen blitzen lässt, weil er sich wohl fühlt, sein ganzes Wesen einem Tsunami gleicht. Sein liebes Lächeln vergessen geht eh nicht. Es ist gleich ob es jemals zu einer irdischen Beziehung kommt. Wenn nicht dann nicht. Wenn ja dann ja.

Er selbst? Hat alle Chancen der Welt wie ich sie in diesen Monaten hatte. Ich weiß sicher er kann das auch. Sich hingeben. Akzeptieren. Seine Welt ordnen, sein Leben. Wie ich durch die selbstgemachte Hölle gehen und all das Alte, das Verletzte in der Kindheit, das uns unter Kontrolle hält, das unser Ego stark sein lässt, das was uns vollständig weg von unserem Herzen führte. Sinnvoll ist sicher einen Kollegen anzusprechen, vielleicht einen sehr gut ausgebildeten Schamanen – einen echten. Es ist die schönste Reise ins Innen und wir kommen gestärkt daraus hervor.

Ich liebe. Einfach alles. Ich liebe mein Leben. In einer Größe ich kann es nicht beschreiben.

Ich habe damals vollständig losgelassen…… und das ist der heilsamste Schritt den ich jemals erlebt habe.

Ich bin. In meiner Schaffenskraft. Anwesend im Hier und Jetzt. Voller Tatendrang und Freude.

Namasté

Verena

PS. loslassen heißt nicht aufgeben  … das war eine extra Innenarbeit

©Verena Sarda Hort

Blume des Lebens: der Monatssegen Januar 2017

Ich selbst hatte und habe in diesen noch laufenden Raunächten einige Gedanken der Erkenntnisse, des Wissens und der daraus resultierenden Vertrauensgefühle. So wird es also jeden Tag in diesem Jahr sein. Ich beobachte, höre, lese, achte auf meine innere Führung, mache mir Gedanken und spüre meine dazu gehörenden Gefühle. Genau so soll es sein, unser Leben ist machtvoll und kreativ und wunderschön.

Dazu durfte ich die „Blume des Lebens“ ebenfalls  auslegen…

der Monatssegen für den Januar 2017 …

was ebenfalls in das ganze Jahr hineinschwingen wird.

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Der Monatssegen für den Januar 2017:

Hier liegt die Präsenz der „Blume des Lebens“ und bietet uns die Affirmation

„ich bin im Hier und Jetzt mit allen meinen Sinnen präsent und habe die Kraft, an einem großartigen neuen Lebensraum hier auf der Erde mitzuwirken.“

Wir sind in einem Sonnenjahr angekommen… Starten wir hinein in die Sonne .. unsere eigene Größe … die Astrologen werden aufrufen, nein, erst ab März, das hat jedoch nichts mit der Schwingung der Zahl 2017 zu tun. Ich hatte es vor einigen Wochen erklärt, numerologisch ist diese Schwingung ab heute anwesend… reine Sonne.. rein ins Vergnügen. Sind die Planeten ebenfalls „nachgerutscht“ wird es lediglich stärker.

Es scheint nicht nur so.. wir sind in einem Jahr, das maßgeblich die Veränderungen hinsichtlich der Erdoberfläche, den Bewohnern (alle) positiv bewirken werden. Das heisst je stärker wir selbst in diesem starken Vertrauen zu Gott, Göttin, Engel- und Anderswelt und uns selbst sind umso einfacher gestaltet sich unser Leben.

Diese Präsenz  gibt uns einen ungeheuren Halt in der Welt.

Wir stehen mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen … auch wenn diese Tatsachen aus der Reinheit der hellen Talente kommt … es SIND wirkliche Tatsachen … diese Stimmen die wir in unseren Gedanken hören, die nicht unsere sind …wie auch immer wir es uns erklären mögen, es ist gleichwertig ob wir es verstehen können oder nicht was wir da erleben… die Welt hat etwas Besonderes … im weiteren durch diese Gefühle die über das Herz zu uns sprechen unsere neuen Ideen, Impulse denen wir nachgehen werden… DAS ist die Sonne sie bringt alles an das Tageslicht … und hilft uns sehr stark bei uns selbst zu bleiben.

Nutzen wir diese Gelegenheit unser Leben zu einem sonnigen Leben umzugestalten!

Je präsenter wir im Hier sind umso stärker sind wir selbst. Es ist die reine Energie von Glück, Zukunftsgestaltung in Achtsamkeit, da wir alles wirklich alles um uns herum in Freude erfühlen. Es ist unglaublich welche Energie in uns drin dadurch frei gesetzt wird. Ich kann es jedem empfehlen sich darauf einzustellen.

Denkt bitte nicht mehr über Morgen nach. Lasst es sein. Sei im heutigen Tag fest verankert, liebe jeden Augenblick davon … es ist ein guter Monat dies einzuüben.

Genießen wir uns selbst. All die herrlichen Erlebnisse ringsum. Die Fülle der Tage weitet sich dadurch mehr und mehr aus.

Hier steckt die Schöpferkraft. Hier bin ich. Hier ist jeder einzelne von uns präsent.

Im Orakelbuch der Blume steht als Durchgabe folgendes:

„Im Augenblick bist Du in einer Weise in diesem Augenblick des Lebens gefangen. Prüfe dich und Dein Leben. Möchtest Du dies genau so haben?

Verwirrungen lassen Dich den Fokus auf Dich selbst aus den Augen verlieren. Dadurch bist Du nicht vollständig anwesend in Deinem Leben.

Wenn Du Deine Gefühle und Gedanken zu stark in der Vergangenheit oder in der Zukunft gebündelt hast (auch Zukunftsgestaltung), fehlt Dir die Klarheit für Dein Leben im Augenblick.

Das wirkt sich dann wiederum auf Dein Morgen aus… daher übe nun ein Zentriere Dich im Hier und Heute.“

Es lohnt sich… denn hier liegt unsere Schöpferkraft, wenn wir uns auf das Jetzt fokussieren. Wenn wir bei dieser Tätigkeit mit vollem Herzen sind, dann schöpfen wir enorm aus der Kraft der Geistigen Welt. Anschließend geht es einfach weiter.

Schöpferkraft ist Präsenz in diesem Leben. Tun wir einfach… keine Gedanken mehr an Zukunft verschwenden… die Engel sortieren und liefern … die Vergangenheit ausschließlich zur Bereinigung und Heilung hervor holen … keine Gedanken mehr in der Vergangenheit schweifen lassen… da ist nichts was noch bewegt und im hier und jetzt lediglich aufhält.

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Gott zum Gruße Ihr Lieben – in dieser Schöpferkraft gestalten wir unser Leben.

Namasté

Verena ❤

Wochenmotivation: 04. bis 10.12.2016

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Guten Morgen Ihr Lieben … hier nun die 2. Adventswoche .. . bitte atmet tief ein und aus… mehrfach … lasst bei jedem Atemzug den Alltag hinaus fließen und findet damit zu Eurer Mitte….

Welche Seite und Schwingung mag Dich diese Woche begleiten?

 

Stelle diese Frage und achte auf Deinen ersten Impuls…. es ist richtig was Du empfindest, es ist immer richtig… immer… ❤

bitte auf mehr lesen drücken, dort findet Ihr die Auswertung für diese Woche

 

In Liebe und Achtsamkeit für uns selbst, Verena ❤

 

❤ ❤ ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

– Deck von Doreen Virtue „Engel für jeden Tag Orakel“

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Linke Seite

„Kreatives Projekt & Vertrauenswürdige Führung“

Guten Morgen Ihr Lieben Alle,

ich bin schon gefragt worden, wer sind nun diese Engel die für diese Karten arbeiten. Hier haben wir unsere Schutzengel und dieses unendliche Heer aller Engel, die sich um die Erde und uns Menschen kümmern. Sie sind liebend, großzügig und immer für uns da, wenn wir sie ansprechen… schlicht sagen .. Engel helft mir bitte, Engel die dem höchsten Licht dienen seid bitte bei mir … und schon sind wir bei der Vertrauenswürdigen Führung die uns allen zu Teil ist.

„Geliebte Seelen der Erde, wir bitten Euch in diesen Tagen Euren kreativen Ausdruck zu suchen. Denn Ihr habt ein wenig die Leidenschaft für Eure Schaffenskraft verloren, habt ein wenig den Power die innere Wendigkeit und Leichtigkeit abgegeben, statt für neue Eindrücke, Gefühle und Lebendigkeit zu sorgen. In Euren kreativen Projekten liegen die geistigen Kräfte die Euch wieder zu Euch selbst zurück bringen. Vielleicht magst Du Dein Zuhause umdekorieren, vielleicht Deinen Ausdruck in einem schönen Text finden … Du wirst den Weg finden, wenn Du Dich auf uns einlässt. Uns vertraust. Dem Gott, der Göttin in Dir vertrauen schenkst. Es geht darum Dich selbst wieder einzustimmen in die Geistige Welt, dies fördert Deine kreative Ader – es geht für dich darum Dich zu leben und nicht den anderen Menschen eine Freude bereiten. Bereite diese Freude Dir selbst!“

Gottes Liebe für Euch

Die Engel

&

IN Liebe

Verena Sarda ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Rechte Seite

„Noch hälst Du Dich selbst auf. Die Schwere in Dir darf der Leichtigkeit weichen. Wir Engel sind da, geliebte Seele, um Dir dies zu erleichtern. Wir raten Dir gehe einfach weiter. Dem Sonnenunteragang folgt der Neue Morgen. Den Zeiten der Trauer folgen die Zeiten der Freude. Bleibe nicht in dieser Stelle hängen sondern sehe die Göttlichkeit in jedem Menschen. Sieh hin, dass jeder schuldfrei ist, wie auch Du selbst. Die Situationen durften sein um in ihnen und in Dir Heilung zu ermöglichen. Lasse nun keine toxischen Gedanken in Dir zu und gehe weiter wie Du es beliebst. Halte Dich nicht auf mit fremden Energien. Fremden Einflüssen. Lass Missverständnisse nicht länger in Dir wirken, denn sie sind einfach unschuldige Irrtümer in den Kommunikationen. Lasse sanft los um Dich selbst wieder besser zu spüren und den anderen Menschen ihre eigenen Wege gehen zu lassen.“

Gottes Grüße und Segen

Eure Engel

&

Namasté

Verena Sarda ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

mobile:

0171 950 3553 bitte – Engel geführt ist das Internet – direkt vom Himmel kommend… Handynetz funktioniert hier im Gelbach-Tal nicht… deswegen bitte whats app…

Aktiv in den Tag: 30.03.2016

Wir können heute herrliche Strahlen in uns drin erwecken. Strahlen, die unseren Mitmenschen gut tun – und uns selbst.

Die Energien die aus dem Kosmos bei uns landen sind sehr förderlich. Bringen uns in eine sehr feine schöne Schwingung hinein, die der Welt den Frieden bringt.

Namasté
Verena Sarda ❤

Tageskarte: 30.03.2016

❤ ❤ ❤ Guten Morgen Ihr Lieben …“Strebe nach mehr“… ❤ ❤ ❤ Meerjungfrauen

Deck von Doreen Virtue

„Ihr lieben Seelen auf der Erde, Ihr seid es gewöhnt das „so hin zu nehmen“ wie es kommt. Ihr seid das Licht der Welt. Das ist Eurer Schöpfung gemäß. Kraft des Ursprungs. Ihr dürft soooooo viel mehr. Denkt endlich darüber nach. Sagt in Euch: zum Wohle Aller, oder Besseres.
Beginnt in großen Schritten zu denken. Beginnt in Großem Anspruch zu SEIN. Ihr habt es verdient. Es ist Euer Schöpfungsgut. Euer eigene Instanz – zum Wohle Aller – oder Besseres.
Grüße vom Meeresgott
Eure Meerjungfrau
&
ahhhh ja. Genau. Das erinnert mich an viele Frauen, die sich bei mir melden. An dem, dass wir uns ärgern über die Arbeitsplätze. Und letztendlich ist es „nur“, dass wir uns selbst ausbremsen. Den Arbeitgebern werden da ganze Café s wieder in den Umsatz gebracht. Ein klein wenig Mut und wir machen für uns selbst. Den kleinen Betrieb dort um die Ecke können wir selbst übernehmen und aufbauen….. lächel…

Namasté
Verena Sarda ❤

in facebook Verena Sarda Hort
auf Instagram verenasarda
Blog verenasarda.me
http://www.lichtseminare.com

Hauptstrasse 18
79877 Friedenweiler OT Rötenbach

07654 7 999 135

sarda@lichtseminare.com