Monatssegen der „Blume des Lebens“: September 2017

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Monatssegen der „Blume des Lebens“ 01. + 02.09.2017 ❤ ❤ ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

– Deck von Barbara Heider-Rauter

Hallo Ihr Lieben,

ich begann diesen Monatssegen … ja wann? … ich weiß es schon nicht mehr … ich hatte ihn als ich den neuen Timer für 2017 kaufte gleich für jeden Monat am jeweils Ersten eingetragen.

Dieser Monatssegen ist mir selbst inzwischen wichtig geworden. Sagt er uns die Schwingung, die für uns zu erreichen gilt. Verinnerlichen. Annehmen und segnen. In uns.

Ich schrieb heute morgen von der Konditionierung. Ist es keine Konditionierung, wenn wir uns gewöhnt haben täglich unsere Karte zu lesen?

****** ❤ ❤ ❤ ******

„Alles ist möglich“

sagt uns die „Blume des Lebens“ in diesem Monat September 2017.

Sie erinnert uns mit Elan wollten wir dieses Jahr leben … der Sonne gemäß voll Aktion und Freude .. nach Außen strahlen. Und die Blume fragt uns heute: „habt Ihr das erreicht?“ Setzt Ihr um, was in Euch als große Möglichkeit für dieses gesegnete Sonnenjahr 2017 war? Oder lasst Ihr die Gelegenheit der Energien verstreichen?

Meine erste Anmerkung ist: Das Sonnenjahr begann nach astrologischer Zeitrechnung am 21.03.2017 – das heißt wir werden am 21.09. das halbe Sonnejahr beendet haben. In meiner numerologischen Rechnung beginnt am 01.01.2018 schon wieder die nächste Energie mit einzuschwingen. Die 11 – das Mondjahr. Mag sein es braucht diese zusätzliche Schwingung um dem männlichen Aktiven das weiblich Dunkle ausgleichend zur Verfügung zu stellen.

Die Affirmation „Mein Leben ist vollkommen und verbunden mit der bedingungslosen Liebe der Schöpferquelle, wie die heilige geometrische Form der Lebensblume“ war das Channeling von Frau Heider-Rauter.

Ich darf als Energieträgerin der „Blume des Lebens“ heute hinzufügen, nehmt die Fülle an indem Ihr die Affirmation benutzt „ICH BIN FÜLLE“.

Erinnert Euch ich setze mich seit einigen Tagen mit der Schöpferkraft auseinander. In allen Ebenen. DA werfe ich mit Gold um mich und schütte es über uns Alle aus. Sende Euch Liebe wo es nötig ist. Gebe die Fülle weiter und strahle mit der Sonne um die Wette.

Wir Menschen selbst sind der irdischen Symbolik der Blume des Lebens entwachsen. Sie ist wir und wir sind sie, die Erde ebenfalls. Die Erde ist eine Einzige „Blume des Lebens“, emplodiert aus Ihrem Mittelpunkt.

Wir sind daraus abgeleitet nachweislich reine Schöpferkraft…

Diese Karte ist in diesem Deck die 50. Karte und zeigt mir damit es geht ihr um das Thema der Heilung, gepaart mit Pluto dem REHA-Spezialisten (in allen Themen), der bei Unverständnis der Menschen mit voller Kraft für Zerstörung sorgt um danach die größtmögliche Heilung einzuleiten – Rehabilitierung.

Die Schöpferkraft ist Dir bewusst?

Dann lass in Dein Leben Wunder einkehren.

Gottes Segen

die Energie der „Blume des Lebens“

****** ❤ ❤ ❤ ******

In Liebe –

Namasté

Verena Sarda ❤

 

mobile:

0171 950 3553 per whats app bitte fragt mich unter whatsapp oder auf dem Chat von Verena Sarda Hort nach Terminen an, danke, das erste Gespräch zum kennen lernen und die erste Frage beantwortet bekommen ist kostenfrei.

AM TAG DES DIENENS … stehe ich Euch zur Verfügung. Wer die Geldmittel derzeit nicht hat aber bestrebt ist aus seiner Situation hinaus zu wachsen meldet sich gerne bei mir für ein halbstündiges Gespräch. Termine werden am Dienstag sein! ❤ in Liebe und tiefer Verbundenheit. Ich habe selbst Zeiten gehabt in denen ich keine Beratung bezahlen konnte und so darf ich die damaligen Hilfen die ich erhielt auf diesem Weg weiter geben. Danke ❤

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort oder Verena Sarda

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

Monatssegen der Blume des Lebens – Flower of Life

❤ ❤ ❤

Die Blume fördert diesen Monat alle Beziehungen .. ihre Energie darf einfließen .. erlaube es Dir selbst in Dein System und bitte Deinen Partner diese Energien ebenfalls anzunehmen.

 

Heilung geschieht in der Gnade Gottes … in vielen Bereichen der Beziehung ist in diesem Monat nicht mehr zu tun als still hin zu halten.. sich hingeben an die Energien, die fließen. Damit werden viele kleine Verletzungen aus der Vergangenheit einfach erlöst und können gehen. Die Alten Themen,  etwas größer, werden so angetriggert und Heilung geschieht durch Annehmen und die entsprechenden Engel-Tools zu verwenden.

Bitte Dich selbst im Frieden zu sein und die Energien zuzulassen. Es geschieht. So kannst Du Dich von altem Muster befreien – Du erkennst es und wirst Dich tief einlassen können auf die Heilarbeit die nötig ist.

 

Gelebte Liebe in bedingungsloser Liebe zu leben ist Ziel… Du kannst das. ohne Einschränkungen ohne Beeinflussung .. Du bist DA

 

Namasté

Verena ❤

Monatssegen: Februar 2017

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Guten Morgen Ihr Lieben Alle

„Blume des Lebens“

Balance

Ich schreibe nachher noch etwas darüber. Einen wunderschönen Februar wünsche ich Euch. Heute feiern wir das aufsteigende Licht mit Göttin Briged oder in Irland die Heilige Briged genannt. Ein Portaltag der Anderswelt der mit den Portaltagen der Geistigen Welt zusammen fällt.

Der Göttin Segen ist uns gewiss.

Die Inhalte der Karte „Balance“

Ich schwinge im Einklang mit meinem Leben und erschaffe eine Welt der vollkommenen Balance….

Hier dürfen wir die Schwingung der Karte voll nutzen. Wir konzentrieren uns auf das Bild und atmen die Energien ein. In den letzten Tagen sind die einfließenden Energien sehr stark. Sie können uns durcheinander wirbeln, aus der Mitte bringen und dann nutzen wir sie auch nicht richtig. Der Februar wir zu einem Viertel von diesen einfließenden Energien beherrscht. Daher ist es nötig unsere innere Mitte zu finden und darin zu bleiben, damit wir die Energien sinnvoll für uns nutzen können.

„Balance in allen Lebensbereichen ist Euch gewiss… lasst Euch in die Mitte Eures Seins ein … und es geschehen Wunder“

Namasté
Verena

© Verena Sarda Hort

Karte von Deck „Blume des Lebens“ von Barbara Heider-Rauter

Blume des Lebens: der Monatssegen Januar 2017

Ich selbst hatte und habe in diesen noch laufenden Raunächten einige Gedanken der Erkenntnisse, des Wissens und der daraus resultierenden Vertrauensgefühle. So wird es also jeden Tag in diesem Jahr sein. Ich beobachte, höre, lese, achte auf meine innere Führung, mache mir Gedanken und spüre meine dazu gehörenden Gefühle. Genau so soll es sein, unser Leben ist machtvoll und kreativ und wunderschön.

Dazu durfte ich die „Blume des Lebens“ ebenfalls  auslegen…

der Monatssegen für den Januar 2017 …

was ebenfalls in das ganze Jahr hineinschwingen wird.

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Der Monatssegen für den Januar 2017:

Hier liegt die Präsenz der „Blume des Lebens“ und bietet uns die Affirmation

„ich bin im Hier und Jetzt mit allen meinen Sinnen präsent und habe die Kraft, an einem großartigen neuen Lebensraum hier auf der Erde mitzuwirken.“

Wir sind in einem Sonnenjahr angekommen… Starten wir hinein in die Sonne .. unsere eigene Größe … die Astrologen werden aufrufen, nein, erst ab März, das hat jedoch nichts mit der Schwingung der Zahl 2017 zu tun. Ich hatte es vor einigen Wochen erklärt, numerologisch ist diese Schwingung ab heute anwesend… reine Sonne.. rein ins Vergnügen. Sind die Planeten ebenfalls „nachgerutscht“ wird es lediglich stärker.

Es scheint nicht nur so.. wir sind in einem Jahr, das maßgeblich die Veränderungen hinsichtlich der Erdoberfläche, den Bewohnern (alle) positiv bewirken werden. Das heisst je stärker wir selbst in diesem starken Vertrauen zu Gott, Göttin, Engel- und Anderswelt und uns selbst sind umso einfacher gestaltet sich unser Leben.

Diese Präsenz  gibt uns einen ungeheuren Halt in der Welt.

Wir stehen mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen … auch wenn diese Tatsachen aus der Reinheit der hellen Talente kommt … es SIND wirkliche Tatsachen … diese Stimmen die wir in unseren Gedanken hören, die nicht unsere sind …wie auch immer wir es uns erklären mögen, es ist gleichwertig ob wir es verstehen können oder nicht was wir da erleben… die Welt hat etwas Besonderes … im weiteren durch diese Gefühle die über das Herz zu uns sprechen unsere neuen Ideen, Impulse denen wir nachgehen werden… DAS ist die Sonne sie bringt alles an das Tageslicht … und hilft uns sehr stark bei uns selbst zu bleiben.

Nutzen wir diese Gelegenheit unser Leben zu einem sonnigen Leben umzugestalten!

Je präsenter wir im Hier sind umso stärker sind wir selbst. Es ist die reine Energie von Glück, Zukunftsgestaltung in Achtsamkeit, da wir alles wirklich alles um uns herum in Freude erfühlen. Es ist unglaublich welche Energie in uns drin dadurch frei gesetzt wird. Ich kann es jedem empfehlen sich darauf einzustellen.

Denkt bitte nicht mehr über Morgen nach. Lasst es sein. Sei im heutigen Tag fest verankert, liebe jeden Augenblick davon … es ist ein guter Monat dies einzuüben.

Genießen wir uns selbst. All die herrlichen Erlebnisse ringsum. Die Fülle der Tage weitet sich dadurch mehr und mehr aus.

Hier steckt die Schöpferkraft. Hier bin ich. Hier ist jeder einzelne von uns präsent.

Im Orakelbuch der Blume steht als Durchgabe folgendes:

„Im Augenblick bist Du in einer Weise in diesem Augenblick des Lebens gefangen. Prüfe dich und Dein Leben. Möchtest Du dies genau so haben?

Verwirrungen lassen Dich den Fokus auf Dich selbst aus den Augen verlieren. Dadurch bist Du nicht vollständig anwesend in Deinem Leben.

Wenn Du Deine Gefühle und Gedanken zu stark in der Vergangenheit oder in der Zukunft gebündelt hast (auch Zukunftsgestaltung), fehlt Dir die Klarheit für Dein Leben im Augenblick.

Das wirkt sich dann wiederum auf Dein Morgen aus… daher übe nun ein Zentriere Dich im Hier und Heute.“

Es lohnt sich… denn hier liegt unsere Schöpferkraft, wenn wir uns auf das Jetzt fokussieren. Wenn wir bei dieser Tätigkeit mit vollem Herzen sind, dann schöpfen wir enorm aus der Kraft der Geistigen Welt. Anschließend geht es einfach weiter.

Schöpferkraft ist Präsenz in diesem Leben. Tun wir einfach… keine Gedanken mehr an Zukunft verschwenden… die Engel sortieren und liefern … die Vergangenheit ausschließlich zur Bereinigung und Heilung hervor holen … keine Gedanken mehr in der Vergangenheit schweifen lassen… da ist nichts was noch bewegt und im hier und jetzt lediglich aufhält.

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Gott zum Gruße Ihr Lieben – in dieser Schöpferkraft gestalten wir unser Leben.

Namasté

Verena ❤

Der Monatssegen: Dezember 2016

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

der Blume des Lebens 01.12.2016 ❤ ❤ ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

„FRIEDE“

Affirmation:

Jede einzelne meiner Zellen ist erfüllt von Frieden. Wo immer ich bin, entsteht Frieden für die Welt und alle Lebewesen.

Durchgabe:

Frieden ist diese tiefe innere Ruhe. Frieden ist ein feines leichtes Glitzern, das Euch in positiver Erwartungshaltung hält. Frieden ist das SEIN Gottes und Göttin in Euch. Alleine das Wort Friede wird Eure Energien nach oben schieben…. Friede – wiederholt es immer wieder und Ihr erreicht dies Glitzern in Euch. Friede – und Ihr lebt automatisch Eure Mitte – denn dort wohnt Euer Friede in Gott und Göttin.

Info:

Die Blume des Lebens sendet Dir diesen Monat Dezember 2016 gleichmässig sanftes Strömen des Friedens in all Deine Zellen. Hier ist der Raum der Stille des Friedens im SEIN. Dein Denken, Handlen, Sprechen verändern sich da sich Deine Frequenz weiter erhöht und so vollkommen darauf ausgerichtet bist.

Namasté

Verena Sarda ❤

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

mobile:

0171 950 3553 per whats app bitte.. Internet ist Engel geführt und kommt direkt vom Himmel ❤

sarda@licht

Aktiv in den Tag: 01.10.2016

 

Guten Morgen Ihr Lieben Alle,

Monatssegen der „Blume des Lebens“

Wir sind in einem besonderen Monat. In den alten Religionen galt der Oktober als der Monat der Rückschau… dem hin sehen was war im letzten Jahr … dem eintauchen und ablösen, falls es Themen gab die zu erlösen sind… diese ausheilen und loslassen … mit Hilfe der Götter und liebenden Geister …

ohja, der 30. Oktober auf den 01. November – Samhain – gilt als Jahreswechsel… es wurde viel falsches in den letzten Jahrzehnten über die Alten Götter erzählt, über die Druiden….

Lassen wir uns ein… und genießen diesen Monat Oktober … mit der Herbstsonne … dem besonderen Gold das auf der Erde glänzt … der Weinlese … restlichen Arbeiten im Garten … dem ersten Frühnebel und den nassen Wiesen vom Nieselregen …

Die Blume gibt uns … die Affirmation „Ich genieße mein leben mit allen Sinnen und lade alle Wesen aus allen Welten dazu ein“.

Ich selbst änderte es in alle göttlichen Wesen aus allen Welten, damit es uns tatsächlich erreicht: da s Gute der göttlichen Kraft.

Die Durchgabe im Orakelbuch ist: „noch hast du dich zu oft vom Genuss des Lebens abgeschnitten – erlaube es Dir selbst – achte dich und die Fülle um dich herum“

Durchgabe bei mir:

„Wenn Ihr geliebten Wesen die Kleinigkeiten des Tages würdigt, kommen die einfachen Ideen in Euch zur Größe des Ganzen. Noch hattet Ihr den Stoff des Traumes gewebt und nicht gefühlt. Greife zarte feine Stoffe, wie Seide, Chiffon und lasst Euch von dieser Zartheit berühren. Atmet den Duft der Rose, das letzte gemähte Rasenstück, die nassen Tannen in Euch ein… und erlaubt Euch diesen Duft in Euch auszubreiten. Mit jedem Sinn Eures SEINS nehmt es in Euch auf. Tasten, spüren, atmen, fühlen…. Sei es das Essen, das Du jetzt zu Dir nimmst…. Esset langsam und bedächtig … genießet es mit all Euren Sinnen, den Duft, die Farbe, das Wärmende… in diesen Momenten erlebt Ihr wie sich die Fülle in Euren Körpern ausweiten. Das herrliche DA SEIN des Jetzt. In jedem kleinen Erlebnis steckt ein kleines Stück Glück und Frieden. Beachtet und lebt es, so verändert sich das SEIN Eures Lebens im Jetzt.. und jetzt… so wie in jedem Jetzt das da kommt…“ – im Frieden der Blume des Lebens

In Liebe –

Namasté

Verena Sarda ❤

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort oder Verena Sarda

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

mobile:

0171 950 3553 per whats app bitte.

Sprechstunden für Anfragen bei den Engeln und mir, Terminplanung etc. sind täglich ab 9h bis 10h auf whatsapp – wie immer die erste Frage ist kostenlos

sarda@lichtseminare.com /Blog-Info auf lichtseminare.com und

verenasarda.me (Aktiv in den Tag)