Tagesmotivation … der Liebe am Mittwoch … smile Selbstachtung

wie wichtig die Selbstachtung ist….

Ihr geliebten Engel …

gerade heute – in dieser rasenden Welt voller Daten und Informationen – werden wir immer wieder mit uns selbst in Situationen gebracht in denen wir uns fragen, mit was haben wir das verdient.

Oder in Situationen in denen wir erkennen, dass unsere Integrität untergraben versucht wird.

Wenn wir authentisch leben, dann dürfen wir uns täglich fragen ob wir uns DIES jetzt gefallen lassen.

Ich habe gerade so eine kleine Situation erlebt in der ich vor einer Woche erkannte, DAS brauche ich nicht und ich muss mich schnell da hinaus begeben, sonst stehe ich im August finanziell super eng da. Und ich habe mich hinaus bewegt. Die Engel halfen kräftig mit. Und jetzt kann ich sagen ich werde wieder sehr stabil nächsten Monat leben. Gut so.

Authentizität ist AUCH zu sich selbst zu stehen. Authentisch sich selbst lieben können, weil wir mit uns selbst zufrieden sind. Ich bin zufrieden, weil ich mich aus einer unglücklichen Situation sofort heraus gezogen habe. Authentisch zu mir selbst stehen, heißt für mich ich liebe mich wie ich BIN. Denn natürlich kann ich Fehler auslösen oder ich weiß nicht genug wie ich mich liebevoll aus einer Situation heraus ziehen kann. Auch das kann geschehen.

Doch da braucht es dann auch liebevolle Gegenüber dazu um eine liebevolle Handlung annehmen zu lassen. Ich suchte das persönliche Gespräch, ich kann nichts dafür, dass derjenige zu diesem Zeitpunkt nicht da war.

Nun wieder zurück zu dieser wundervollen Schwingung der Selbstliebe.

Wir gehen innerhalb der Selbstliebe in Eigenschutz, in die Eigenmacht und erkennen für uns schlechte Situationen sofort. Und wir können uns in dieser Selbstliebe achten.

UND DAS ist es… eine andere Person, kann uns selbst achten, wenn wir uns achten. Wenn wir sehr zufrieden sind mit dem was wir sind, ausstrahlen, tun, ja manchmal mag es auch die Ego-Äußere-sicht sein, die es braucht. Nur wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, können wir dies ausstrahlen. Wenn wir in uns drin, die vielen Wunden geheilt haben, strahlen wir mit Diamanten in den Augen. Sind wir glücklich …

so kommt ein Neues in unser Leben. Ja, vielleicht der lang ersehnte Seelengefährte. Ja, vielleicht eine wundervolle Partnerin, die unser Leben wesentlich bereichert.

Ich wünsche es uns allen, dass wir uns so selbst achten wie es sich gehört. Kein anderer Mensch darf mit uns tun, was er alleine will.. .kein Chef… kein Kollege … kein Partner … jeder darf bei sich selbst sehen, wenn wir ihm/ihr zu stark sind. Wir selbst dürfen stolz auf uns sein. ..in tiefer Liebe zu uns selbst.

 

aus unserer Stärke heraus

Namasté, Verena O:)

©Verena Sarda Hort

Werbeanzeigen

Excalibur

**** ❤ ❤ ❤ ****

Early Channeling 17.07.2018

***** ❤ ❤ ❤ ****

Excalibur aus dem AvalonDeck von Christine Fader

Hallo Ihr Lieben Alle…

diese Karten ist vielschichtig… vielleicht so wie der Mensch…

Einerseits kämpft Excalibur – das Schwert – für die Wahrheit und den Segen die die Wahrheit bringt. Es ist für Klarheit und Wirklichkeit … und half dem Besitzer fast unbesiegbar zu sein. Nur der Sohn, so erzählen die Sagen konnte ihn zu Fall bringen… und damit war eine ALTE Religion ebenfalls zum Tod geweiht.

So sehen wir Excalibur, dass es uns hilft die Wahrheit in uns selbst zu sehen. Wie wir mit den heutigen „Religionen“ umgehen mögen. Oder ob wir nicht doch lieber wieder in die große Liebe der Alten Religionen eintauchen wollen.

Die heutige Affirmation heißt: Ich bin JETZT bereit, mich selbst zu sehen, un dempfange den höchsten Segen.

Andererseits steht Excalibur für das Weiterschreiten, die Entwicklung, das Starre überwinden (Ihr wisst es steckt im STein fest, bis der rechtmässige Besitzer es wieder heraus ziehen kann). Die Welt der Priesterinnen ist der Anderswelt sehr nahe und sie zeigen uns immer wieder, dass wir lediglich den Kontakt suchen sollten.

in Liebe …

Namasté

Verena ❤

©Verena Sarda Hort für Text & Foto Hinweis

©Verena Sarda Hort

Gelbach 23 a in 77709 Oberwolfach Mobile ++49 171 950 3553

Early Channeling 16.07.2018

Guten Morgen…

Ihr geliebten Wesen in diesem Moment lässt die Trauer einfach nicht mehr zu.

 

Die Einhörner:

 

“ wir sind nahe bei Euch – lasst Euch ein auf unsere spielerischen Stunden – beginnt mit uns die Fröhlichkeit des irdischen Lebens zu genießen. Seid mit uns gemeinsam beim Tanz. Der Leichtigkeit … wenn Ihr an die Vergangenheit denkt, dann denkt an die GUTEN ZEITEN … mit dieser Energie fördert Ihr die Zukunft.“

Denkt an eine Zeit zurück in der Ihr euch gut gefühlt hattet, beständig, beschützt geliebt. Holt euch dies Gefühl zu euch zurück.

Und wachst so in den frieden hinein.

Namasté eure Engel

©Verena Sarda HortDor

Wochenmotivation: 15. bis 21.07.2018

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Die Kartendecks von Doreen Virtue – Feenmagie

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

 

Guten Morgen – Guten Tag – Guten Abend für das Abo I auf der Kartenseite

hier erhaltet Ihr die Grundschwingung dieser Woche. Es ist eine Zeitangabe… Winter …

Namasté, Verena ❤ O:)

****** ❤ ❤ ❤ ******

Auf der Karte heißt es „Die Antworten auf Deine Gebete und Affirmationen werden sich im Winter voll manifestieren…

Diese Woche Affirmationen sprechen, Mantren singen und rezitieren, dem Leben sich öffnen, die Wünsche allesamt nach oben senden… denn sie erfüllen sich in den Winterwochen.

Einguter Hinweis, wenn wir unsere Leben positiv verändern möchten, dann sorgen wir heute für das Morgen und Übermorgen.

Sehr wichtig die Energie stabil zu halten und den Frieden der Erfüllung spüren.

Wir affimieren richtig: täglich 27mal damit sich die 9er Schwingung stärken kann und sich die Manifestationskraft aus unserer Schöpferkraft erhöht erhöht erhöht…

wir rezitieren richtig: suchen wir uns ein Mantra aus, dann bitte 108mal rezitieren… es ist Sinn des Ganzen diese Worte in Vibration zu bringen… ein Geschenk des Himmels, denn Mantren sind seit vielen tausend Jahren im Einsatz und wirken immer, weil sie schon Billionen mal rezitiert wurden.

Wenn wir einfach Wünsche los lassen… dann senden wir sie gedanklich gen Himmel… werden sie den Feuern übergeben oder dem fließenden Wasser, verbuddeln sie in die Erde… alles was Manifestationskraft unterstützt wird angewendet.

Diese Woche schwingen wir mit uns selbst… denn es ist sooo richtig richtig gut, wenn wir im Vertrauen bleiben und die Kräfte stärken und wachsen lassen.

❤ ❤ ❤

In Liebe –

Namasté

Verena Sarda ❤

 

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort

Gelbach 23 a

77709 Oberwolfach

mobile:

0171 950 3553 per whats app Termine vereinbaren, besprechen war wir gemeinsam tun können und die erste Frage oder viertel Stunde ist immer kostenlos… ❤

©Texte Verena Sarda Hort

Fühlt Euch herzlich umarmt, Verena Sarda Hort ❤

Gedanken vom Bachgeplätscher …. Entwicklung

Entwicklung …

Ihr Lieben Engel, zum Abschluss der Portaltage…

so was aber auch… wir entwickeln uns weiter, wenn wir es beschließen. Ist ja unser so genannter freier Wille. Wenn wir sagen, okay, ich will das verstehen, ich will wachsen, ich will INNEN heilen (das Wort innen ist in diesem Fall sehr wichtig), ich will weiter kommen, ich möchte stärker werden… all diese guten Eigenschaften entwickeln, des Wissens, der Liebe, des DA SEINs, dann kommen wir weiter.

warum ist das so?

es gibt das UniversalGesetz der Entwicklung (auch Bewegung) – es stammt aus den hermetischen Gesetzen und wir können diese ja ein wenig auseinander dehnen, damit wir sie verstehen lernen.
ALLES ist Entwicklung (alles ist Bewegung) .. es ist nicht nur alles EINS… sondern wir haben vom kleinsten Atom begonnen alle den Drang uns zu bewegen… kommt drauf an in welche Richtung.
DAS entscheiden allerdings wir selbst. unser Lebensplan lässt uns dieses offen. Wir können beide Richtungen entscheiden.
In meinen Kursen erkläre ich dies wie folgt. Wir kennen alle die Pestizide, die wegen den winzigen Zerstörer Insekten gestreut, gespritzt werden. Diese werden immer stärker und stärker… und die Insekten entwickeln sich weiter und werden auch stärker.. .gegen das Pestizid… sie entwickeln sich dem Naturgesetz gemäß weiter… so sind die Technologien der Wissenschaft (oder Chemie-Firmen) gezwungen sich ebenfalls weiter zu entwickeln.. stärker zu werden. Lässt der Bauer von einem Tag auf den anderen die Pestizide weg… sterben Insekten zum Großteil, weil sie die Nahrungsquelle verlieren, die sie vorher hatten (Pestizide). Es ist keine Entwicklung mehr möglich. und sie sind nicht schnell genug um sich auf die neue Situation einzustellen. Die Insekten verhungern.. sinngemäß. Das darauf folgende Jahr sieht schon wieder anders aus.. sie entwickeln sich weiter… diejenigen die übrig blieben hatten sofort begonnen sich zurück zu entwickeln um den damaligen Status quo wieder zu erreichen… alles ist Bewegung, Entwicklung… auch die Entwicklung zurück.

Sehen wir dies uns nun beim Menschen an?

Ja allerdings, wir wachsen ausschließlich dann, wenn wir es entschieden haben. Sagen wir nichts bewusst dazu, sondern dümpeln vor uns hin… werden wir uns mit der Zeit zurück entwickeln.. gerade beim Menschen können wir dies sehr gut beobachten.

Schau den 40jährigen an, wie er noch voll Elan und Esprit und Ideen glänzt und schau, wenn er nicht beschließt sich weiter zu entwickeln… wie er zu degenerieren beginnt. Dann landet er dauerhaft vor dem Fernseher .. mit 60 ist kaum noch Leben in ihm… mit 70 oder 80… schläft er ein.. vorbei.
Entwickeln konnte er sich nicht, weil er der Meinung war, er kann nichts ändern. UND .. er hatte nie beschlossen sich weiter zu entwickeln. WISSEN zu sammeln, erkennen können, umsetzen in sLeben. DAS ist Entwicklung.. wie ich es mir vorstelle.. aufräumen im Innen, damit wir im Außen lebendig sind.
Viele Krankheiten fördern dann diesen Fortlauf, des sich zurück entwickelnden Menschen.

Wir können dies alles durchbrechen. Egal wie viel die Ärzte uns gesagt haben, wie schlecht es uns geht. Egal… was alles sein kann, könnte.
Wir entscheiden über unser Leben. Wir haben es wenigstens versucht. Wir gehen weiter in unsere Tiefe hinein und … beschließen Entwicklung… und langsam aber sicher, es wird schneller und schneller.

Wir sind die Macht über uns selbst. WIR ermächtigen uns.. indem wir sagen:

JA ich entwickel mich Innen weiter.

JA ich bin ICH

JA ich möchte mich selbst leben.

Dies startet die Weiterentwicklung…
IN DIESEM SInne geliebte Freunde, Wesen, Engel.

Namasté, Verena

©Entwicklung Universale GesetzeErzengel Zadkiel Verena Hort
Bild von Barbara Henkel…

Ich habe lange gesucht… und bin jetzt bereit es Euch zu zeigen:

vsh.naturavitalis.de

 

Dies ist ein wundervoller Shop – meiner!!! – ich habe Nahrungsergänzungsmittel in meinen Shop aufgenommen, damit die nötigen körperlichen Unterstützungen möglich sind.

ja, selbstverständlich ist es nicht. Die enormen Energieveränderungen, die durch die offenen Portale sind und noch weiter geschehen, fordern von den menschlichen und tierischen Körpern unendlich viel. Deswegen sind so gute Dinge wie

  • Traubenkernextrakt inklusive Vitamin C (OPC) aus der Reinheit der Natur
  • CBD Cannabis Öle in reiner Qualität (Ohne THC, das heißt ohne psychedelische Effekte) sind nötig um die alternativen Wege der Heilung zu unterstützen (bei schwersten Gesundheitsstörungen erleichtert es enorm)
  • Schwarzkümmelöl oder Spirulina mit Zusätzen

und sooo vieles mehr… schaut Euch um und kauft bei mir bitte ein, damit wir gemeinsam stärker werden.

Als Heiler und Coach ist es mir immer ein Anliegen alle Ebenen anzusprechen, die nötig sind. So kann ich sofort zu der Ware greifen die unbedingt eingesetzt werden sollte. Schnelle Anlieferung ist sicher – und bei all dem ist das Gute – ich brauche keine Ware hier vorhalten. Die Firma wird direkt an Euch versenden. Ich empfinde dies als Geschenk, dass ich keine Logistik übernehmen muss sondern einfach Euch die Gelegenheit gebe: von einem deutschen Hersteller erhaltet Ihr hochwertige Waren nach dem deutschen Reinheitsgebot und dem gesetzlichen Schutz für Nahrungsergänzung.

namasté, eine reine Freude … danke, Verena O:)

 

http://vsh.naturavitalis.de

 

Geduld – Jesus Channeling

**** ❤ ❤ ❤ ****

Portaltag  03.07.2018 Thema Geduld

***** ❤ ❤ ❤ ****

GEDULD

Hallo Ihr Lieben Alle…

ab heute sind die Portaltage eröffnet… und werden sich bis 12.07. mit täglich wechselnden Themen zeigen… ein Tor nach dem anderen öffnet sich und schließt sich wieder.

Heute ist es das Thema GEDULD – das dürfen wir uns gerne genauer ansehen. Denn sind wir nicht die ungeduldigsten Wesen auf der Erde?

Ohja.

Mit meinen Katzen lernte ich … und sehe .. da wird nicht gewartet .. da wird mit anderen Dingen und Themen sich beschäftigt – der Fokus auf die Maus im Mauseloch jedoch nie verloren.

Ja Katzen sind geduldige Wesen. Vielleicht haben wir deswegen eine besondere Affinität zu Katzen, weil sie uns Geduld vorleben?

Jesus von Nazareth hatte sich gestern abend zu dieser Geduld-Ungeduld-Strategie des Menschen geäussert und wir wollen mal sehen ob sich daran etwas geändert hat, was ich in den Katzen sehe. Ist es vielleicht das, was wir Menschen lernen sollten? Wie die Katzen mit unseren Themen umgehen.

Jesus spricht:

„Geliebte Seele, bist Du eins mit der geistigen Welt? Ja, bist du. Wir sind EINS – eine Seele, ein Universum in allem. Wie Du weißt bin ich Dein Bruder und du bist gleichzeitig Eins mit mir. Du bist schon dieses geduldige Wesen von dem Du sagst Du strebst da hin. Du darfst nun das Hinstreben ablegen und Einheit mit uns in der geistigen Welt anerkennen. Du bist Dieses Wunder der Erde, das die Schöpfung ist. DU BIST – ein herrlich strahlendes Wesen der Einheit, des EINS in Allem was ist. Dieses geöffnete Tor soll Dir zeigen… DU BIST GEDULD … nichts anderes. Die Welt dreht sich zwar mal schneller mal langsamer – besonders wenn Du wartest ist es langsam. In Wahrheit ist alles Gleichzeitig. Und DU bekommst schon das was Du so dringend erwartest.

Du erhälst es in diesem Moment. Sei geduldig, denn die Zeit ist eine Illusion. Die Katzen, das hast Du richtig erkannt, haben diese Zeit nicht in sich gespeichert. Sie haben lediglich JETZT Hunger, ein drei Stunden später wo sie wieder Hunger haben gibt es nicht. JETZT wird getrunken, nachher gibt es weder Durst noch Hunger. Denn ein Nachher gibt es nicht. DAS IST DIE Wahrheit der Geduld. Du bist JETZT anwesend und nicht nachher… diese Zeitschlaufe die Du drehst gibt es nicht. Du weißt nun, wenn Du durch dies Tor der Geduld schreitest, erlebst Du diese Einheit zeitlos und liebend. Und bringst die Geduld mit, denn Du bist im JETZT IMMER geduldig.“

Des Vaters Segen mit meinem verbunden

Aufgestiegener Meister Jesus

(auch ein Buddha)

in Liebe …

Namasté

Verena ❤

 

Telefon: ++49 171 950 3553

Die Verantwortung mit dem Karma

Gedanken vom Bachgeplätscher

Die Verantwortung mit dem Karma

Heute möchte ich im Bachgeplätscher über die karmische Verantwortung speziell in Bezug auf s Kartenlegen schreiben.

Nun, ich lege selbst Karten und ich weiß selbst wenn ich darauf hinweise, dass jeder Mensch bitte seine Fähigkeiten entwickeln sollte und selbst seine Intuition aktiviert, seine hellen Talente für sich selbst einsetzen soll …. ist es noch nicht erledigt.

Ich lege Karten und weiß es gibt Menschen, die diese Karten als „Gesetz“ sehen um dann bei der nächsten Kartenlegerin das nächste „Gesetz“ als das Eigene zu erkennen… oder auch nicht.

Wenn wir als Lebensberater unterwegs sind und Karten für Kundschaft legen… können wir unsere Verantwortung mit dem Karma unterschiedlich leben.

Die erste Variante, die ich kennen lernte… :

„meine Klienten tun was ich ihnen sage“ – diese Dame erklärte mir tatsächlich jeder Klient hat einfach zu tun, was sie empfiehlt und dann sei immer alles gut. „dann gibt es nie ein Problem“. Die Wahrheit die ich sah: .. die Klienten kommen regelmäßig zu ihr, da sich die Probleme immer wieder erneut aufbauen. Klar es äussert sich in unterschiedlichen Bereichen. Erzählte sie näheres konnte ich leicht erkennen, es waren die gleichen Grundthemen die sich in verschiedenen Bereichen des Lebens zeigten. Die Klienten waren Abhängige ihrer Meinung geworden und erkannten nicht, dass sie schnell mal abspringen sollten.

nichts von dem was diese Dame sagte trat ein…. naja .. ich lebe Eigenverantwortung, das hatte sie nicht bedacht.

Die zweite Variante, die ich bei Kartenlegern sehe:

„ich zeige den Klienten die Wege die in der Zukunft geschehen und tröste sie im Fall, wenn es sich im Moment anders zeigt. Die Zukunft ist aber wesentlich schöner, als das was sich gerade abspielt.“

Das ist eine sehr schöne Variante des Geld verdienens… ich erkläre den Menschen generell wie schön die Zukunft wird und erhalte für diese bequeme Lebensweise meinen Lebensunterhalt beglichen.

die dritte Variante, ähnlich wie ich es meinen Kunden zu Bedenken gebe:

„Ihr habt Eure Verantwortung. Ich lege keine Zukunft aus, sondern Ihr solltet die Energien nutzen, die jetzt zur Verfügung stehen um weiter zu lernen und zu wachsen. Hier habe ich Euch noch einige Tools mit denen könnt Ihr wundervoll Eure Wunden heilen. Nutzt sie, dann geht Ihr so strahlend wie ich durch die Welt. Wenn Ihr meint, dass Ihr Wahrsager haben sollt, geht bitte woanders hin.“

Wo liegt unsere karmische Verantwortung? Wenn ich meine Karten raus gebe … kann es sein, dass ich mich vor der Verantwortung drücke?

Ehrlich ich weiß es nicht. Ich sage den Menschen sie selbst sollten sich weiter entwickeln und einfach die Energien dazu nutzen. Was passiert damit? Wenn nun der Mensch das gar nicht macht. Sondern die Karten nach wie vor weiterhin so nutzt, wie es üblich ist… Zukunftsschau…

Ich lehne Zukunftsschau ab, weil wir in jeder Sekunde eine andere Entscheidung treffen können, die das weitere Leben wesentlich beeinflusst.

Heute kann ich entscheiden, ob ich dem Gefühl, das ich in mir trage weiterhin nachgebe… und dann kann der Fokus tatsächlich in diese Richtung gehen… nämlich dies Gefühl zu leben! Oder ich entscheide heute, dass ich diesem Gefühl nicht traue und entscheide dagegen… schon am nächsten Tag wird sich meine Welt vollständig anders verhalten… der Fokus ist geändert worden.

Also wie könnte ich eine Zukunft deuten, die von Gedanken sooo abhängig ist?

Wie kann ich einem Klienten sagen, hier das ist Dein Weg, glaube nur daran?

Massenweise werden Frauen in tiefes Leid hinein gesandt, nur weil die Kartenleger sagen, dieser „ER“ kommt ganz sicher.
Sie darf lediglich Geduld haben und etwas warten. In Wahrheit leidet sie ohne Ende … und mit keinem Schritt kommt sie aus diesem Leid hinaus, wenn nicht endlich mit dem Inneren Kind gearbeitet wird… wenn nicht endlich die alte Verletzung des „Wartens“ in ihrem Herzen ausgeheilt wurde. Und Vieles mehr, was wir als guter Coach sehen können.
Im Gegenteil. Ich sehe, dass diese Frauen über diese ewig lange „Geduld“ stoisch werden und auf ihre alte Wunde noch ein zusätzlichen Ballast oben auf gelegt bekommen: das der Teilnahmslosigkeit die sie dann mit „ich hab es überwunden“ abdecken. Damit werden diese alten Verletzungen mit jedem Tag schwerer auszuheilen.

Wollen wir dies? Ist das das karmische Ziel?

Nein, Karma möchte, dass wir erlösen, heilen… dass wir unseren wundervollsten Kern leben. DAS was wir sind. Diese wunderbare Seele, die hier inkarniert ist. Und wir legen einfach ab, was uns nicht mehr gut tut. Und damit einfach auch mal … genau „diesen“ Traum-ER, der die Kartenlegerin sagte, sie brauche nur Geduld… die nach 10 Jahren immer noch nicht eingetroffen ist. Diese Kartenlegerin schon viel Geld damit verdiente um zu trösten und Weitere Unwahrscheinlichkeiten zu versprechen, da dieser Mann seiner Ehefrau treu ist.

Da gibt es gleich die nächste Situation, der ich nicht über den Weg traue. DAS Warten auf einen verheirateten Mann. DAS Karma, was damit ausgelöst wird, möchte ich nicht tragen. Wie lange und wie oft wir dafür wieder auf die Erde kommen müssen um neue Runden zu drehen? Keine Ahnung, ich weiß ganz sicher, einer Ehefrau den Mann auszuspannen ist eines der schändlichen karmischen Belastungen, die nicht so schnell zu heilen sind. Das Mantra darf erst noch geboren werden, die solche Ehebrecherischen Verhalten heilt.
Versteht genau: es mag sein dass sich auf geistiger Ebene KEIN Eheversprechen gibt (ich spreche auch von Lebensgefährten). ABER hier auf der Erde, inkarniert und in Menschengestalt GIBT es dies Versprechen. Das ist ein Gelübde, ein Schwur – fast magisch oder oft magisch. Und darf nicht übersehen werden. Wenn eine Frau diesen Schwur bei anderen missachtet – wie oft will sie diese Ehe selbst leben, um diesen einen Schwur karmisch wieder auszugleichen? Wie oft wird sie selbst die Betrogene sein?

Nun geht es mir gerade in diesem Beispiel darum, wenn die Kartenleger dies Warten auf den Verheirateten Mann empfehlen… jeder einzelne Kartenleger trägt die Verantwortung für diesen Bruch oder die Aufforderung zum Ehebruch ebenfalls. Nicht nur die Ausführenden, sondern er/sie selbst ebenfalls.

Ich mag das nicht. Du?

Wenn Ihr mit den Karten einen Weg einschlagt, der Euch auffordert über andere Grenzen eines Menschen hinaus zu gehen… dann solltet Ihr lange darüber nachdenken, dass Ihr gerade dabei seid Karma aufzuladen und einen angeblich geliebten Menschen ebenfalls ins Karma rein schiebt. In Karma das Ihr nicht gemeinsam aufarbeiten werdet sondern Euch über viele Äonen hinweg trennen werden.

Namasté, Verena O:)

01.07.2018

©Verena Sarda Hort Karma und Karten