Gefühle 2020

Hast Du ebenfalls ein auf und ab der Gefühle in diesem Jahr erlebt?

Wir waren von einem Tag auf den anderen schockiert. Ein Neues jagte das Andere… Homeoffice für Menschen, die bisher täglich ins Büro fuhren. Homeschooling für die Schüler – mal mehr mal weniger gut. Doppelt belastete Lehrer, die Neues zu lernen hatten um das Homeoffice mit dem Wechsel von Schulaufenthalten zu vereinbaren, die Schüler über Internet zu lehren. Ängste die Arbeitsplätze zu verlieren, vor den Erkrankungen, Wochen lang waren die Menschen im Schockzustand.

Bist Du sensitiv?

Wenn Du selbst lange Tage gebraucht hattest um Dich selbst wieder zu finden. Dein Herz nicht mehr wie gewohnt sprechen konnte, sondern eine Blockade die andere abwechselte. Immer wieder Ängste auftauchten, obwohl Du wusstest, dass dies ein Zustand ist der aus dem Ego kommt. Kannst du davon ausgehen, dass Deine super sensitiven Energien mit dem äußeren Umfeld, Ansprüchen an Dich, Trennung von den Liebsten und mehr Dir antworteten: es war zu viel. Du bist sensitiv und konntest Dich vor den äußeren Einflüssen kaum noch schützen.

Und jetzt kommen die idealen Tage …

Die dunkelsten Nächte des Jahreslaufes

Die fünf letzten Nächte vor der Wintersonnwende.

Warum?

In diesen Nächten ist die Anderswelt mit sehr aktiven Reinigungen beschäftigt. Wir nutzen diese Tage und Nächte und geben unseren, inzwischen „verbuddelten“ Schmerz und Schock mit in diese Reinigung.

Mit Hilfe der Elohim und Erzengel holen wir die Belastungen aus unseren energetischen Körpern hinaus und übergeben der Wilden Jagd diese Blockaden.

Keine Schockstarre kann in uns kleben bleiben. Wir lösen sie ab! Keine Ängste können sich in uns halten. Alle fremdbestimmten Energien fließen aus unserem Energiesystem hinaus.

Wir leben wieder feinfühlig wie wir sind.

Ab 16.12. beginnt die Vorlaufzeit der Raunächte. In meinem Raunachtkurs wird diese Zeit mit beachtet und wir erleben tiefe Reinigungen unserer Systeme. In den letzten Jahren erlebte ich, dass sich selbst manifestierte körperliche Probleme mit dieser Arbeit lösten.

Die Erzengel und Elohim sind da und wir nutzen all dies wundervolle Wissen. Um dann ab der Wintersonnwende aufzutanken.

Ziel ist es tiefenentspannt, befreit in das Neue Jahr hinein zu gehen.

In gemütlicher Runde erleben wir in den Meditationen, dass wir wieder uns selbst sind. Freude. Frieden. Liebe. Leben können.

Komm mit und tauche mit uns ab in die Welt, die uns hilft. Die Anderswelt, die Welt der Engel und Geistwesen, die dem Höchsten Licht dienen:

Gott.

So Sei Es. …

So Ist Es.

In Liebe Verena O:)

Informationen zum Kurs erhältst Du auf der Seite in Facebook

https://www.facebook.com/Erzengel-Elohim-21-Dezember-bis-04-Januar-254529788080305/

oder auf meiner kleinen Homepage https://www.verenasarda.me

Dort findet sich ebenfalls ein Ausschnitt aus einer meinen neu aufgenommenen Meditationen – professionell im Studio entstanden mit feiner Musik zum Entspannen im Hintergrund

Raunächte … Altes Ritual in 2020

magisch – mytisch – zauberhaft

Die Raunächte wurden von unseren Alten – Vorfahren – als ihre heilige Pflicht sich selbst gegenüber betrachtet. Wir haben sie in unseren Genen, diese Überlieferungen, Bräuche, Stille – viele Leben haben wir mit ihnen gelebt und wissen genau wie wichtig sie für uns sind.

Achten was die Alten vorlebten. Die Alten – die Ahnen – unsere Ururgroßeltern waren dem näher. Früher waren es die Druiden und Priesterinnen, die den Menschen das Wissen der Raunächte brachten.

Woher ich dies weiß?

Unsere Ahnen hier im „Haus Hort“ sind sehr rege … ich begann die Raunächte zu achten, als ich 2012 das erste Mal einzog. Ich wusste damals seit über 20 Jahren von diesen besonderen Tagen im Jahreskreis. War früher häufige Winter enttäuscht über mich selbst, dass ich es vergaß, zu spät daran dachte ….

Hier die Ahnen meines Mannes erinnerten mich. Was sich dieses Jahr ab 21.12. 11h bewegt – die Sonne wieder Richtung Sommer – lässt uns die Wintersonnwende feiern. Ich solle in die Tiefe der Anderswelt eintauchen, mit den Engeln gemeinsam Neues fühlen und verwirklichen. Dadurch entstand ein Jahr später der erste Raunachtkurs. Jahr für Jahr zeigten mir die Engel die alten Schritte durch diese „Nächte“ – wird die helle Tageszeit ebenfalls Raunacht genannt. Mit diesem Wissen wuchsen die Raunachtkurse bis hin zum vergangenen Jahr, wo die Ahnen mich baten, die „Dunkelsten Tage, längsten Nächte des Jahres“ ebenfalls einzubeziehen.

Warum?

Die unterschiedlichsten Formen der Raunächte, die angeboten, beschrieben werden können uns irritieren. Für mich beginnen seit dreißig Jahren die Raunächte mit der Wintersonnwende, so wie ich es aus der mündlichen Überlieferung kennen lernte… häufig begegnen uns im Internet die Christianisierte Form, die erst mit Heiligabend beginnen.

Alle Hohen Feiertage aus den Alten Religionen wurden von den Kirchen auf einige Tage später verschoben. Als Beispiel bleiben wir bei der Wintersonnenwende. Sie war das „Wiederentstehende / neugeborene Licht“ der Alten und wurde von 21. bis 23.12. gefeiert. Die Farben dieser Feier waren/sind kräftiges Rot, Gold, Tannengrün mit Mistel- und Tannenzweigen. Damit waren die Hausaltare und Räume dekoriert, viel geräuchert und mit großen Festmahlen, was der Keller bot, wurde gefeiert.

Die Sonne verlängert ab diesem Zeitpunkt die Tage .. das Licht Gottes erhellt die Natur. Die Alten Religionen waren fest mit der Natur verbunden.

Bei dieser Beschreibung lesen wir sofort heraus, was die Kirchen daraus gemacht hatten. Das Licht Gottes ist wiedergeboren: Jesus. Obwohl inzwischen von Forschern seine Geburt in den Sommer des Jahres datiert wurde.

Rasch wurde das Fest auf den 24. bis 26.12. verlegt um den Alten Religionen, den Menschen die konvertieren sollten, einen Ersatz für dieses große Fest zu bieten. Farben, Materialien wurden beibehalten. Unsere Ahnen sollten sich in der neuen Religion der Christlichen Kirchen wohl fühlen.

Unsere Ahnen beachteten noch sehr viel mehr, was ich dieses Jahr erstmals offiziell in den Kurs der Raunächte einbinde.

Vor der Wintersonnwende liegen die dunkelsten Tage des Jahres, die längsten Nächte… Entsprechend wie die Sonne ihre Bewegung verändert, sind diese Dunkelsten Tage ab ca. 16.12.

Hier finden wir Gott Odin der mit seinen Wölfen Geri und Freki, seinen Raben Hugin und Munin auf seinem 8-beinigen Pferd Sleipnir durch die Wälder reitet. Schnell wie der Wind: die Wilde Jagd beginnt.

In Sagen wird erzählt, in diesen Tagen beginnt Odin den Heiligen Hirsch aus der Anderswelt zu treiben, damit er das Licht auf die Erde bringt. Das Licht wächst und mit jedem weiteren Hohen Feiertag verändert sich der Hirsch, um dann an Beltane zum Göttlichen Partner der Priesterin zu werden, die ein neues Kind gebären wird. Die Bilder und Geschichten, die in den Alten Religionen verwendet wurden sind symbolisch zu verstehen. Es handelt sich immer wieder um die Entwicklung des Menschen, der inneren geistigen Herausforderung, von seelischem Wachstum und Einheit mit Gott, dem Göttlichen, der Natur: dem höchsten Licht Gottes.

Den Alten war gewiss, dass Odin alles Schlechte einsammelt. Die Tore der Anderswelt öffnen sich jeden Abend und mit schneller Jagd treibt Odin in diesen Nächten auf der Erde hängen gebliebene oder böse Geister, Schlechtigkeiten der Menschen, energetischen Unrat in die Anderswelt, damit sie auf der Erdenebene keinen Unfug mehr treiben können. Was dort mit den Geistern geschieht ist nicht überliefert und ich habe bisher keine Informationen erhalten. Bereinigt, geläutert, eingesperrt? Energetisch habe ich die Klarheit, Energien werden bereinigt und geläutert, was heute transformiert genannt wird. Die Geister? Das bleibt noch im Unbekannten verborgen….

Die Namen der Wölfe lassen sich für Geri mit „der Gierige“ und Freki mit „der Gefräßige“ übersetzen. Die Raben Hugin „Gedanke“ und Munin „Gedächtnis, Erinnerung“. Dies weist ebenfalls darauf, dass alles eingesammelt wird, was in diesem Jahreslauf mit heftigen Gedanken, Gefühlen zur Vergangenheit gehört – es soll bereinigt sein, damit der Mensch heile weiter gehen kann. Sein Inneres zum wachsen bringen kann und seine eigene Göttlichkeit erkennt.

Aus diesem Grund biete ich den Raunachtkurs ab dem 16.12. an. Wir reinigen zuerst unsere Energiesysteme mit Hilfe der Elohim und Erzengel. Odin als Symbol der großen Reinigung schiebt alles in die Anderswelt, wo für die Transformation gesorgt wird.

05. Dezember 2020

Verena Hort

©Text Raunächte Alte Riten Heute by Verena Hort, Weinberg 20, 37431 Bad Lauterberg
Bild unkown aus dem Internet

EngelChannel zum Portaltag 12.01.2020

EngelChannel zum Portaltag 12.01.2020

… lauter Zweier und ‚Einser .. die Sonne und der Mond gemeinsam stark anwesend… weiblich und männlich … erinnert uns an die Schöpferkraft die wir selbst sind. Es mischt Saturn mit, der uns von Außen zeigen wird, welche Themen diesbezüglich zu klären sind… Heute geborene Kinder sind super schnell in ihrer Entwicklung und streben unglaublich nach vorne .. schnell in ihrer Selbstverantwortung .. das können fast nur Kristallkinder sein, die der Erde helfen … und von uns Erwachsenen alles fordern um helfen zu können …

Nicht die Engel möchten heute ihre Informationen geben sondern die Feen sind stark anwesend. Sind sie nicht die Meister in Manifestation? Deswegen eine harmonische Verbindung schaffen mit den Feen. Gestern war diese Öffnung des Portals schon stark zu spüren. Die Geistige Welt sehr deutlich mit ihren Anmerkungen. Ich hatte gestern drei Erlebnisse, die mich an meine Manifestationskraft erinnerten. Die Zukunft liegt deutlich sichtbar vor mir.

Die Feen: „Geliebte Seelen und Mitgeschöpfe der Erde, hier sind die Öffnungen, die Euch unterstützen Eure Leben überblicken könnt und in Harmonie zu bringen, da Ihr Eure Ziele der Seelenpläne klarer sehen könnt. Gemeinsam mit uns, vielleicht bittet Ihr die Erzengel Gabriel und Ariel hinzu – unsere wundervolle Göttin – damit Ihr Eure Ideen für diesen Samen der heute gelegt wird empfangen könnt. Lasst Euch helfen. Lasst Euch ein in die Schwingung der Manifestation. Bittet uns und die Erzengel, wir können im Team mit Euch Großartiges erschaffen. Heilung geschieht. Heilung in Euren Leben. Eure Gedanken sind die Grundlagen des Erschaffens – in alle Richtungen, daher kommt rüber in die Freude darüber den Alltag leichter zu gestalten. Denn die Freude ist es, die alles in positive Wege schiebt. Mit unserer Leichtigkeit gemeinsam die größten Hindernisse überwinden, irdisch praktisch gestalten – und es beginnt der fröhliche Tanz mit allem was IST.“

Feenstaub für Eure Samen, die Ihr heute in die Erde legt.

Eure Feen

©EngelChannel zum Portaltag Verena Hort, Weinberg 20, 37431 Bad Lauterberg

hier die Hinweise von Alexandra Heck im Auszug ihres Originaltextes:

PORTALTAG Sonntag, 12. Januar 2020:

Tagesenergie Die weibliche Kraft – „Ich bin der Urgrund. Ich empfange. Ich bin und Du bist im WIR SIND.“ Ein guter Tag, um der weiblichen Kraft in Dir zu begegnen und auf Deine Intuition zu hören. Ver­binde Dich heute ganz bewußt mit Mutter Erde und danke auch Vater Himmel.

Die Maya-Tages-Qualität wird von KAN, der gelbe Samen, geprägt. Selbst wenn Dinge (noch) nicht sichtbar sind, sind sie schon angelegt und im Werden, im Wachsen. So wie sich aus dem Samen in der Erde langsam der kleine Keimling schält, obwohl von außen noch gar nichts zu sehen ist. Was will heute schon als Impuls, als Samen für die weiteren Tage in 2020 gesetzt werden ? Dabei geht es auch um das Thema Ver­trauen, Vertrauen, dass der Samen aufgeht und irgendwann er­blüht, wenn man ihm seine (Wachs­tums-)Zeit lässt. …

Dieser Tag eignet sich vor allem wunderbar, um den Acker für die nächste Ernte zu bestellen, indem Du Deinen Samen großzügig in alle Richtungen aus­säst. Praktisch bedeutet das, brachliegende berufliche Kontakte auf­zuwärmen, Konzepte / Projekte aus der Schublade zu holen, um sie zu präsentieren, sich endlich zum langer­sehnten Kurs anzumelden oder neue Herausforderungen anzunehmen…..

Lichtweisheit: Aufmerksamkeit, Zielgerichtetheit, Fruchtbarkeit, ordnende Kraft des Wachstums, Er­kenntnis eigener Blockaden, Talente, Reifung, Entwicklung

Schattenweisheit: Begrenzung neuer Möglichkeiten, Sicherheitsdenken, Unreife in Liebesbeziehun­gen, Selbstzweifel, Gefühl der Unsicherheit, Angst vor Risiko, begrenztes Selbstverständ­nis

Lebenslauf Änderungen

Ihr Lieben Alle … Erdlinge .. Engel .. und wer hier lesen mag.

 

In meinem Leben gab es seit letztem Jahr eine unglaubliche Veränderung, die sich auch in der Anschrift spiegelt.

ich bin wieder zurück in Bad Lauterberg und derzeit super beschäftigt mit der Sanierung des Elternhauses, das zwischendurch vermietet war – und in sehr schlechtem Zustand wieder von uns übernommen wurde.

In allen Postings findet Ihr daher jeweils die aktuelle Adresse die zu dem damaligen Datum passt.
jedoch im Impressum findet Ihr IMMER die aktuelle Adresse, die gültig ist.

UND ENDLICH ENDLICH wird einer meiner Träume wahr… ich darf ab August wieder Zuhause leben … dort wo meine Katzen groß wurden…. wo meine Hunde lange Jahre fröhlich lebten und ich mit ihnen eng zusammen gewachsen war.

Nun ändert sich mein Leben nochmals mehr … wie es sich die Engel wohl dachten, dass ich genau diesen Weg nehmen werde. Für meinen Lebensunterhalt bin ich Angestellte in einer Firma und all die andere Zeit bin ich auf meiner Baustelle zu finden. Bis Ruhe eingekehrt ist und ich wieder voll und ganz für Euch DA bin … in meinem Sein …

Deswegen verzeiht – derzeit gibt es keine Kurse und keine Einzelberatungen …. ich konzentriere mich auf mein Leben um mich dann wieder zurück zu melden.

Kostenlose Kurztelefonate gibt es zum näheren Kennen lernen immer noch .. meldet Euch auf SMS oder WhatsAppNachricht … ich freu mich auf Euch…

Engelsegen
Verena

Wochenmotivation ab 09.12.2018

verenasarda.me (Aktiv in den Tag)

 

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

Wochenmotivation 09. bis 15.12.2018

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

– Deck von Doreen Virtue Radleigh Valentine „Engeltarot“

yeah es liegen in beiden Seiten Karten des Großen Arkanum

Ihr erinnert Euch, das ist dann eine besondere Woche .. wir leben sie gerne … voll mit Liebe aus dem inneren Herzen kommend…

LINKE Seite die Karten der WAGEN vier Feuer und Page der Luft

„Geliebte Seele,

wir Engel die Dich begleiten sagen Dir, dass Erzengel Metatron Dich unterstützt die Balance zu erreichen /erhalten. Mit Deiner ureigenen Willenskraft wirst du die unterschiedlichen Energien in Balance halten können. Sei unbesorgt. Bleibe in der Gelassenheit, denn nur wenn Du Dich dafür entscheidest wirst Du sie auch wirklich leben!!! Es ist nötig. Metatron kann Dir die Energie der Kraft und Freude senden, leben und halten wirst Du sie selbst. Daraus kommen Zufriedenheit, Frieden, Fülle und DER Abschluss der Situation, die Du so sehr ersehnst.

Es mag sein, dass sich die Pläne noch mal kurzzeitig ändern sollen – schau Dich um . Achte was Dir geschieht und setze es ein….

Setze Dich in einen geliebten Bereich. Sei es in Deiner Wohnung (Dein Meditationsraum) oder draußen in der Natur. Atme tief ein und aus und lasse wie vor der Meditation den Alltag aus Dir heraus fließen. Sorge dafür, dass Du mit jedem Atemzug in die Tiefen geführt wirst. Bleibe wach. Lass die Augen offen. Und lass Dich führen… lass die Gedanken kommen und gehen. Spüre Deine Gefühle und…. Lass geschehen… dabei erhältst Du wertvolle Hinweise aus unseren geistigen Ebenen.“

Der Segen von Erzengel Metatron …. für Dich … denn möglich es werden Wahrheiten taktlos ausgesprochen … doch sie sind nur deren Wahrheiten … achte auf Dich… DU bist der Mittelpunkt.

&

und RECHTS liegen die Karten 5 Feuer DER Stern u Zehn der Luft

Erleben wir wie der Stern der Weisen in unserem Leben seine Wirkung zeigt. ES scheint etwas besonderes auf uns zuzukommen. Erzengel Jophiel bringt die Leichtigkeit der Liebe …. gemeinsam mit ein wenig Unruhe … doch dem Wissen, dass wirklich alles GUT wird … schwierige Situationen ein Ende finden. Dies ist nun die oberflächliche Sicht dieser Karten,

Erzengel Jophiel sagt uns viel mehr dazu … die Tiefe des Sterns ist der Erfolg auf allen Ebenen, den wir jedoch erarbeiten dürfen. Es geht nicht „so einfach“ … es geht darum, dass wir unseren Anteil leisten an den Plänen, Wünschen und Ideen die wir so haben.

Geht es darum ein Buch zu verkaufen, dann braucht es die Arbeit des Schreibens … den Inhalt in Form zu bringen .. der sTern bringt uns die Liebe zur Arbeit und die Hoffnung und den Frieden für s Umsetzen.

Jophiel sagt, klar kann es zu Konflikten kommen… die anderen Menschen leben mit uns!!! und die sind genau so aktiv wie wir selbst. Hier geht es jedoch darum, dass wir akzeptieren lernen, dass der andere seine Sichtweise des Lebens hat. Und es ist nunmal so, dass der eine etwas als Grenzüberschreitung sehen kann wo noch lange keine Grenzen überschritten wurden. Jophiel hilft uns die Energie in Frieden zu wandeln die Liebe wirken zu lassen … mutig die Zukunft anzusehen und in der Kraft der Einhörner das Ende dieser Schwierigkeiten zu finden. Die Dinge werden absolut gut!!! SICHER..

Gottes Segen sagt Erzengel Jophiel

&

Grüße von mir…

Namasté

Verena Sarda ❤

******************** ❤ ❤ ❤ ********************

meine Chronik in facebook:

Verena Sarda Hort

Danziger Straße 1 in 37431 Bad Lauterberg

mobile:

0171 950 3553 per whats app oder private Nachricht über meine Chronik in fb bitte beim Erstkontakt die Besprechung was wir tun könnten ist kostenlos. Die erste gemeinsame Arbeit erhält jeder 10% Rabatt auf die erste Stunde.

16.10.2018 VIP Tagesmotivation

***** ❤ ****

Hallo Ihr Lieben Alle,

die Hohe Priesterin in uns! Welch Geschenk, dass wir sie heute als Begleitung haben… es ist Erzengel Haniel – die vom Mond kommt und mit dem Mond in unseren Herzen für die Gnade Gottes sorgt.

Heute sollten wir sehr viel meditieren – wann auch immer es geht. Wenn es auch nur jeweils fünf Minuten sind… alleine durch die Meditation verändert sich heute die Sichtweise in uns und wir geraten wieder einmal in das hohe Bewusstsein. DAS Bewusstsein weswegen wir hier auf der Erde inkarniert sind. Zusammen mit der bedingungslosen Liebe kann dies hohe Bewusstsein wirken.

An dieser Stelle erhielt die VIPGruppe für meine Kartenlegung die Durchgaben der Erzengeline Haniel.

Verzeiht mir bitte, dass ich dies nicht mehr jedem zur Verfügung stelle. Ich habe für meinen Unterhalt zu sorgen, ich möchte niemanden abhängig sein und ich möchte keinem Sozialamt abhängig sein, sondern versorge mich seit Jahren alleine. Ihr wisst der Monat ist schnell vorbei, daher freue ich mich sehr,
wenn Ihr Euch auf die innere Reise der Ausgewogenheit und Freude begeben könnt. lernen, hin sehen, reflektieren und mit den Karten gemeinsam sich öffnen in eine andere Welt. Ein Aufenthalt in meiner Gruppe ist der monatliche Beitrag über 11,- Euro und eine Gebühr von 19,99 wenn Ihr jährlich zusätzlich die Jahreslegung erhalten mögt.

Es ist eine Zeit in der wir spirituell nocheinmal mehr erwachen. Wir viele Zusammenhänge verstehen die vorher unverständlich waren. Ich freue mich mit einem tiefen sanften weiten Herzen.

In Liebe …
Namasté
Verena

©Verena Sarda Hort für Text & Foto Kartendeck Radleigh Valentine

©Verena Sarda Hort
Gelbach 23 a in 77709 Oberwolfach Mobile ++49 171 950 3553

Bitte vereinbart Termine auf Whatsapp – ist am einfachsten

**** ❤ ****

 

Tagesmotivation Deva 14.10.2018

Deva der Pflanze Weißdorn ist heute unsere Begleitung… 13.10.2018

Heilung geschieht in dem das Herz sich weiten darf. Lasst es geschehen.

Der Göttin Dana (Wortstamm des Namens Diana) ist der Weißdorn geweiht. Ihr erinnert Euch Dana (Diana) ist Jägerin und das wohl nicht nur auf Wild… sondern Menschen die sich spirituell weiterbilden.

Weißdorn ist der heilige Baum von Göttin Dana – und gibt uns Macht. Wissen. Heilung für genau diese Themen die uns angehen. Die heute auftauchen.

Kelten pflanzten Weißdorn zum Schutz um ihr Eigentum herum. Es verhalf zu tiefem Schlaf da die Menschen sich sicher fühlten. So wurder er praktisch im Außen genutzt, was er im Innen als Heilmittel ebenfalls bewirkt: sorgt für gesunden erholsamen Schlaf und wirkt sanft positiv auf das Herz ein.

Die Legende sagt, dass Merlin unter einem Weißdornbusch einschlief. und dort seine weibliche Hälfte fand – da wurde in der Legende schön beschrieben, wie ein Mann sein Herz gefunden hat. Ihr erinnert Euch Weißdorn ist eines der wichtigen Mittel bei Herzerkrankungen…

Die Deva bittet Euch achtsamer mit Eurem Herzen umzugehen.

Namasté Verena Sarda Hort

©Text über Weißdorn Verena Sarda Hort Gelbach 23 a 77709 Oberwolfach

 

Kartendeck Petra Arndt im Schirner Verlag

Tagesthema – heute Vier von Ariel aus dem PowerTarot von Radleigh Valentine

**** ❤ ❤ ❤ ****

11.10.2018 VIP

***** ❤ ❤ ❤ ****

Hallo Ihr Lieben Alle

Diese Erzengeline – die eine Göttin ist, die Göttin der Feen – zeigt Dir, dass Du wirklich nicht alles alleine machen brauchst. Es gibt hilfreiche Hände um Dich herum, die mit Fachwissen oder auch mal mit tatkräftiger Hand mit anpacken… und es gelingt!

Es geht darum, dass wir nicht immer alle Probleme alleine lösen müssen, auch wenn wir alleine leben sollten. Du brauchst jetzt nicht verzweifelt mit diesem Thema sein. Nimm Hilfe an, Du weißt an wen du Dich wenden kannst. Und solltest DU Hilfe nicht annehmen können, dann suche schnell den Grund dahinter – was fehlt in Deinem Leben? Ist die Frage die dazu gehört.

Ja selbstverständlich können auch auf der Ebene der finanziellen Sorgen, gesundheitliche Probleme oder schlicht dass es derzeit nicht ratsam ist sich selbständig zu machen…. die Themen liegen. Das ist dann schon sehr irdisch.. und auch da… es gibt Lösungen für das Problem. Sicher.

In Liebe …

Namasté

Verena ❤

©Verena Sarda Hort für Text & Foto Kartendeck Radleigh Valentine

©Verena Sarda HortGelbach 23 a in 77709 Oberwolfach Mobile ++49 171 950 3553

HERZKURS

Kennst DU das? der Schmerz möchte nicht vergehen. Die letzte Trennung war eine zu viel. Der Knoten über dem Herz ist endloser Druck. Die Dinge laufen absolut nicht mehr so wie es könnte. Das Leben ist das reinste Chaos.

ein „ich kann nicht mehr“ ist in uns drin. Ein was soll das Alles? für dies habe ich vor vielen Jahren eine Lösung erhalten und bin zufrieden und glücklich. Klar habe ich Einbrüche – und diese bearbeite ich mit dem was ich habe und Dir in diesem Kurs überreiche:

Wir öffnen gemeinsam mit wundervollen Tools die mir die Geistige Welt vor Jahren zur Verfügung stellte unser Herz – naja – Deines!!!

Es ist ein bissle Arbeit in uns drin – ja – aber DU kannst genauso von tief Innen heraus strahlen wie ich.

6 Wochen sich selbst verstehen lernen – nix ist mit Zauberei wir tun das selbst. Ich zeige Euch wie Ihr mit den Energien arbeiten könnt. Ihr könnt selbständig weiter gehen.

Weitere Informationen unter dem Punkt Termine:

Namasté, Verena O:)