TagesEnergie 05.11.2022

In alter Zeit war den Priesterinnen bewusst, dass es eine Mondin ist, die uns am Himmel begleitet.
Durch unsere Sprache beeinflußt, ist dieses Bewußtsein verloren gegangen. Alles weiche, tief verborgene, alle Flüssigkeiten auf und in der Erde, in uns Menschen, sind abhängig von der Mondfrau. Gefühle begleiten uns unser ganzes Leben lang.

Der Samen, ausgelegt in der nahrhaften Erde, sammelt seine Kräfte im Verborgenen, im Dunklen, um dann voller Macht die Erdkruste zu durchbrechen, um sich zur Pflanze zu gestalten. Das ist reine Schöpfungskraft.

Wir gehen auf den Vollmond zu, ab morgen abend, über den Montag hinweg, Dienstag Vollmond Mittags um 12:01 Uhr, und Mittwoch, wirkt er in voller Kraft auf uns. Drei Tage und Nächte, die beste Zeit auf unsere Träume, Sehnsüchte, Intuition und Eingebungen zu achten.

Beschließen wir jeden Monat über den Vollmond hinweg, achtsam unsere Träume und Gefühle an zu nehmen, stärkt sich unsere Intuition. Alles ist fließender, offener, die weibliche Seite in uns erlebt die Tiefe unseres Seins. Es weitet sich mit jedem Vollmond in uns und wir erleben uns intuitiver in all den weiteren Tagen.

Erzengel Haniel symbolisiert unter den hohen Lichtwesen die Mondin. Ihre Bilder zeigen weibliche Attribute.

Haniel spricht:

„Liebste Seele,
ob du im Äußeren weibliche oder männliche Attribute trägst, aus deiner Tiefe mag sich deine Seele mit dir enger verbinden.
In dieser reinen Selbstliebe wirst du in Achtsamkeit für dich selbst deine Gefühle erleben, wie sich aus deiner Tiefe die Kraft der Schöpfung zeigt.
Es ist die Weibliche Schöpfungskraft, die kreieren möchte. Es ist das weibliche Intuitive das dich und dein Leben positiv formen lässt. Im Mondlauf, lass der Mondin die Möglichkeit Deine Kräfte zu erwecken.

Sei mutig, überlasse deinen Körper in den Nächten des vollen Mondes dem Silber das tief in deine Zellen eindringen mag. Tauche ein und genieße das HellwachSein. Schöpfe aus der MondinnenKraft und setze sofort um was in Deinem Herzen erscheint. Zögere nicht. Überlasse Dich der Kreativität, die jetzt umgesetzt werden mag. Trau dich. Genieße. Du wirst ausreichend Schlaf erhalten, deine Zellen tanken reinste Energie, die sofort in kleine und größere Projekte fließen. Der kurze Schlaf bringt Dir helle Träume, die sich manifestieren.
Voller Tatendrang wirst du dich erleben. Gestärkt gehst du aus diesen Nächten hervor.“

Gottes Gnade ergießt sich silbern über Euch

Eure Erzengel(ine) Haniel

Wir frauen neigen dazu in den Nächten des übervollen Mondes uns zurückzuziehen. Vielleicht verstecken wir uns vor dem vollen Mond. In Wahrheit ist der Mond, die Mondin, Unsere Hilfe mit unserer Gefühlsebene bewußt umzugehen, sie beobachten, verstehen lernen und Heilung geschehen zu lassen. Rückzug ist richtig, doch zuerst tanken wir einige Minuten die Schwingung des Vollmondes. Je länger es möglich ist und keine Wolkendecke es verhindert, umso stärker und schneller gehen in uns die Schwingungen des Mondes auf.

Das Ziel ist:
Je näher wir uns selbst sind, umso einfacher können wir unser Leben unserem Seelenplan gemäß gestalten.
Lassen wir uns diesmal darauf ein. Es kann gut sein, dass wir durch die Kraft des sichtbaren Mondes in uns Schlaflosigkeit aktivieren. Statt ein Buch zu lesen, Filme an zu sehen, testen wir aus, was sich in diesen Nächten zeigt und erschaffen können. Nutzen wir die Kräfte, die uns jeden Monat einmal zur Verfügung stehen. Lassen wir uns ein in die Weibliche Schöpfungskraft.
Selbst wenn wir nur zu drei Stunden Schlaf kommen sollten, sind wir tagsüber hellwach. Und wir haben alle Tatkraft der Welt in uns gesammelt, die sich dann ausdrücken möchte.

Ich lebe seit vielen Jahren so, ich kann es Euch nur empfehlen. Wenn ich mich zurück ziehe um der Strahlkraft des Mondes auszuweichen, leide ich. Lasse ich mich ein und stelle mich mitten in das Silber – bin ich für den ganzen Monat in einer Schaffenskraft, die ich Euch nicht erklären kann.

Namasté
Verena O:)

©️ EngelChannel Verena Hort
Deck von J. Ruland Naturreiche

Vollmond Dienstag 08.11. 12.01h

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s