Aufstieg 2.0 Teil 4

Gedanken vom Weinberg – Aufstiegsprozeß 2.0

-Teil 4 – Autoren über die Neue Erde

Fantasie ist was Schönes, da gebt Ihr mir sicher recht. Ich ehre und achte die Geistige Welt, es gefällt mir wirklich gut mit ihnen gemeinsam zu leben und zu arbeiten und das ist fantastisch, doch für mich ist es Realität. Es ist energetisch erhellend und Vieles in meinem Leben hat sich zum Guten gewendet.

Die Neue Erde und deren Literatur

Ich komme jetzt noch auf das „wir werden auf einer Neuen Erde leben“ – da wird sehr viel hinein interpretiert. Sehr viele Bücher, Durchgaben und mehr verlegt. Unendlich viel gibt es darüber zu lesen. Es gab und gibt manch Vertreter der Neuen Zeit, die/der sich mit tollen Ankündigungen zeigte.

Energetisch hat sich für mich persönlich sehr viel verändert. Es ist leichter geworden. Das hat zuerst mal mit uns selbst zu tun, wenn wir uns leichter fühlen und die Dinge angenehmer laufen als Früher. Trotz manch Damoklesschwert Nachricht in den Medien. Ich fühle mich grundlegend rund und gut und hoffe das geht Euch genau so.

Vielleicht bin ich einfach nicht hoch schwingend genug um diese „Wahrheit“, die ganze Bücher mit Channelings füllten und füllen, jetzt schon leben zu dürfen. Ich bin selbst immer mal wieder in Prozessen, die mir zu schaffen machen, die ich durchlebe – also bin ich vielleicht doch nicht ganz sooo entwickelt? Ich stelle mich schon immer in Frage. Doch ich stelle in Frage, wo diese besonderen „Tore“ sind, durch die wir hindurch können um in andere Dimensionen dann auf einer friedvollen, lichtvollen, geheilten Erde im gleichen Haus zu leben? Ich bin sicher es gibt Paralleldimensionen auf der Erde, ja. Die Anderswelt ist so eine Paralleldimension, diese spüre ich und manchmal sehe ich sie.
Ich sollte diese andere Dimension wie die Anderswelt mit meinem irdischen Körper ebenfalls spüren oder erreichen. Ich habe schon häufig erlebt, dass mich andere Menschen nicht sehen. In mich rein laufen… das könnte zumindest mal ein Hinweis sein, dass ich vielleicht manchmal anders bin. Selbst in den Celestine Büchern von James Redfield erzählt er, wie sein Freund Wil selbst sagte er konnte die hohe Energie nicht mehr halten und war wieder körperlich vollständig anwesend (im Buch Shambala). Versuchen die Autoren und Vertreter „Dieser“ neuen Erde einen Schein aufrecht zu erhalten? Ich habe einige von ihnen beobachtet, da ich wissen möchte was ich an mir, in mir zu verändern habe um meine Energien zu erhöhen. Keiner dieser Autoren oder Video-Sprecher ist mir begegnet, der eine super schöne hohe Energie ausstrahlt, die sicherlich eine der Voraussetzungen wäre um …. bei diesem Thema hänge ich noch.

Es geht weiter … ich hab viel gelesen, gesehen, beobachtet … und ich stelle weitere Fragen.
Da wird an Plejadier geglaubt, die ganz sicher hier zum Beispiel eine „Heilkapsel“ her liefern sollten – Planbar August 2021, über ein Jahr her – in der werden die Schwerkranken hinein gelegt und dann geheilt. Mit den Jahren entstand die Aussage, wir dürfen sie nutzen, wenn wir ein bestimmtes Niveau unserer Entwicklung erreicht hätten. Dann wurde in 2021 davon erzählt in Holland werden diese Heilkapseln schon her gestellt. Es gab wunderschöne Fotos davon. Ergebnis: mit der Ausrede, dass es nun unterirdisch installiert sei und nirgends bekannt gegeben werden würde, und erst mal den besonders armen Migranten zur Verfügung gestellt wird, die mit schwersten Verletzungen, verlorenen Körperteilen, hier her kamen …. … also der Kanal in dem davon erzählt wurde, ist inzwischen vom Markt verschwunden. Genau so hatte ich mir dies gedacht, ich bin nur Beobachter und sehe kritisch hin. Kein Mensch kann diese „unterirdische Formulierung“ prüfen.

Ähnliche Channelings, die nur von Ausgewählten empfangen wurden, empfahlen dann besondere Ernährung, Rohkost, um die eigenen Schwingung zu erhöhen. Wenn ich von Rohkost lebe komme ich schnell in eine Unterversorgung und bin untergewichtig.

Es gibt weitere Beispiele von Astrologen, Channelings ecetera und nichts davon sehe ich auf der Erde. Die Menschen wurden rüpeliger, eine automatische positive Veränderung ist nicht zu sehen, spüren.

Ja, deswegen „konferiere“ ich seit zwei Wochen mit Metatron. Er drängelt mich. Es gibt was zu schreiben. Ich solle aufmerksam sein. Ich solle Termine einplanen die jeden erreichen – sprich kostenfrei arbeiten. Denn es geht um aktive Zusammenarbeit der Menschen mit der Geistigen Welt.
Dies im nächsten Teil 5 – Durchgaben, Empfehlungen und fest gelegte Termine in denen wir gemeinsam etwas lernen können. Ehrlich ich bin aufgeregt…

In Liebe geschrieben und für Euren Verstand zum verstehen und mit dem Herzen zu fühlen.

Verena

©EngelChannel Verena Hort

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s