EbgelChannel für 18.8.2022

Tagesenergie 18.08.2022

Guten morgen ihr lieben alle

Heute grüßen uns die Elben. Lyamah ist die Elbin, die hier abgebildet ist. Sie hält Bogen und Pfeil und fokussiert sich auf ein Ziel.
Die Elben sind bekannt dafür dass sie ihren Körper stärken, regelmäßig trainieren, Atemtechniken beherrschen, den Körper geschmeidig halten. Jetzt denkt nicht das könnten wir Menschen nicht. Wir können es genau so halten. Selbst wenn unser Körper altert was die Elben nicht mehr haben, können wir mit Training und Atmung und Dehnübungen unseren Körper bis ins hohe Alter kräftig halten. Ihr sagt mir das kann nicht sein. oh doch ich habe es schon erlebt, in meiner Verwandtschaft gab es eine Tante die nach wie vor ihr Training absolvierte, wie als 50-jährige. Und es gibt Bilder von sehr alten Herrschaften und Berichte im Netz, die sich mit Ihrem regelmäßigen Training und Yoga und Atemübungen fit halten und man sieht wie die Muskulatur nach wie vor Arme und Beine bilden.

Wir konzentrieren uns heute auf Atemtechnik. wir können in Youtube und in vielen anderen Internetauftritten viel über Atemtechniken Atmung nachlesen und lernen.

Mit dieser Karte erinnern uns die Elben dass durch regelmäßige bewusste Atmung der Körper mit Sauerstoff angereichert ist und Leichtigkeit praktiziert wird und in unseren Alltag hineingetragen.

Die Elben bringen die Magie mit hinein durch Atmung können wir uns besser fokussieren. Im Kartendeck wird davon gesprochen dass man 10 Minuten pro Tag bewusst atmen sollte. die rhythmische Atmung die ich in meinen Kursen Lehre dient dazu.

Ich beschreibe sie unten nach dem Text der Elben.

Lyamah beschreibt uns folgendes:

„Geliebte Geschwister auf der Erde, gerne stehen wir Elben euch beiseite.

Möchtest du in dein Leben die Leichtigkeit manifestieren, beginnen wir mit deiner Atmung.
Dein Atem ist die direkte luftige Verbindung zum Göttlichen.
Mit jedem automatischen Atemzug mache Dir bewusst fließt die Energie des Universums in dich hinein. Atmung ist das Odem des Lebens.
wir eben praktizieren Atmung vor jedem Training, wir praktizieren Atmung direkt nach dem Aufwachen und vor dem Einschlafen. Denn die Atmung bringt uns in das Hier und Jetzt. so geschieht es. Konzentriere dich jeden Morgen und jeden Abend für drei bis fünf Minuten auf deinen Atem. In diesen Minuten wirst du zusätzlich Sauerstoff für Deinen Körper tanken. Dein Gehirn aktiviert sich, bekommt die nötige luftige Nahrung die es benötigt um sich auszuweiten stärker zu werden fokussiert auf seine Arbeit. Du wirst die göttliche Leichtigkeit in all deine Zellen bringen. Nach wenigen Tagen wirst du spüren wie sich deine Lungen öffnen stärker werden. Heilung deiner Zellen in einer einfachen Übung. Heilung geschieht auf der Erde in vielen vielen kleinen Teilschritten glaubt es mir denn ich lebte einst auf der Erde. Atmung hilft dir im Hier und Jetzt zu sein.
Siehst du deine Gedanken in die Vergangenheit abzuschweifen.? Dann fühle dich in deinen Körper hinein und gehe in die rhythmische Atmung. Hole dich mit deiner Atem, mit dem Sauerstoff den du dir zusätzlich zuführst, zurück ins Hier und Jetzt. und bleibe mit deinem Blick auf diese Situation in der du gerade stehst, anwesend.

Die Vergangenheit ist lediglich dafür da dass du sie heilst. in die Erinnerung und zurückzugehen um einfach die Gefühle hervorzurufen dafür ist sie nicht mehr da. Dein hier und jetzt ist wichtig für dich. mit dieser Atmung wirst du mit Leichtigkeit im heute bleiben. nicht das gestern nicht das morgen das heute ist deines!“

Elbengruss

Lyamah

Rhythmische Atmung
Grundübung mit der Nase ein, durch den Mund ausatmen
Erweitere diese Übung in dem du doppelt so langsam durch den Mund ausatmest. Beherrscht du dies, dann erweitere die Übung mit kurzem Stopp zwischen ein- und ausatmen.

Nach einigen Tagen üben sieht die Übung so aus:
1.  Durch die Nase tief in den Unterbauch einatmen
Kurz anhalten,  bis 3 zählen

  1. Durch den mund doppelt so langsam ausatmen,  anhalten,  bis 3 zählen und wieder von vorne
    Wenn du diese Übung jeweils mit 10 Atemzüge machst bist du locker im hier und jetzt angekommen

Also in drei Minuten geschafft.  Viel Freude damit.

In Liebe, Verena

©EngelChannel Verena Hort für Text und Durchgabe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s