5. Portaltag am 19.12.2021


Die offenen Portale des Universums treffen heute auf den Vollmond der dieses mal mit der Heilung allgemein und der Heilung der Kommunikation einher geht plus den offenen Toren der Anderswelt.

Wahrscheinlich sind die Weihnachtstage seit Jahrhunderten von so vielen Energien umgeben. Wen wundert es da noch, dass wir uns an die Kindertage erinnern, in denen es gerade in dieser Zeit viel Familienstreit und andere Ärgernisse gab.

Wir haben in der heutigen Neuen Ära des Lebens die etwas andere Chance, da wir seit gut 100 Jahren das bisher geheim gehaltene spirituelle Wissen in viel Literatur nachlesen können. Nutzen wir unser Wissen!

Erzengel Chamuel oder Erzengel Jeremiel begleiten uns heute gerne. Liebe, Selbstliebe, unsere Beziehungen zu Partnern und Familienangehörigen könnten heute in unseren Fokus geraten. Was ist Liebe? Kennen wir bedingungslose Liebe? Wo hüpft unser Herz vor Freude?

Die andere Seite davon: wo verhalten wir uns besitzergreifend oder werden als Besitz behandelt? Welche Dramen oder Eifersucht, Besitzstreben oder Egoismus lösen bei wem komplizierte Leben aus? Was hindert uns zu lieben?
Mit diesen Erzengeln können wir uns ehrlicher diese Fragen beantworten. Situationen befrieden und Streitereien schneller beenden. Bitten wir sie uns heute eng zu begleiten, so dass wir ehrlich uns selbst gegenüber sind.

Es ist gelebte Selbstliebe unsere eigene Wahrheit zu finden und danach zu handeln. Uns Liebevoll auszudrücken und zu unserer Meinung stehen ist leichter möglich.

In Liebe, Verena O:)


©Portaltage & Vorbereitung zur Raunacht Dezember 2021 Verena Hort in Bad Lauterberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s