Seelengefährten – Soulmates: Telepathie

Unerträglich! Wirklich! Ja? Da gibt es einen Menschen, den man kaum kennt oder vielleicht  näher kennen gelernt hatte aber wieder aus den Augen verlor und der/die spukt laufend im eigenen Kopf herum!

Unerträglich dieses ewige Kreisen um „die eine/den einen“. Das kennen die geplagten Seelengefährten (Dualseelen, Zwillingseelen – Twinflame, karmische Seelengefährten – Soulmates) zu gut. Ein Gutes hat das Ganze, damit gehen die Männer und Frauen auf den Weg nach Innen – sich selbst kennen lernen, die Trigger erarbeiten.. etc. mehr…

Wehren wir uns dagegen, leben wir die schmerzhaftere Variante. Die Engel und Feen wissen die Wege – vergessen können wir nicht – denn besagte Geistige Welt und Anderswelt senden uns immer wieder Bilder. Zur Erinnerung.

Wenn wir schon unterwegs sind können wir ja gleich alles in uns heilen, oder?

Ab in die Tiefe unseres Herzens. Da gibt es kein Vertun. Es ärgert uns wochenlang, dieser Mensch ist in uns drin. Ich habe gar sehr bewusst versucht einen Stopp hinein zu bekommen. Und klar gesagt, da gehörst du nicht hin. Genützt hat es gar nichts. 8 Wochen habe ich dagegen gekämpft. Wirklich ich war als Ritter in der Rüstung unterwegs. Ich hätte so gerne dieses Band gekappt. Wie oft ich die Cords löste? Unzählige Male. Aber die Feen und Engel waren stur… da schlich sich von hinten herum der Mensch wieder zu mir zurück. Sie zeigten brav die nächsten Bilder.

Als Trost habe ich es nicht empfunden. Ich gab mich zuletzt dem Ganzen hin. Akzeptierte was ich vorher nicht akzeptieren wollte. Mein Ego war anstrengend. Ich sah mich in Verzeihensarbeiten mit den Themen Kontrolle, Kontrollsucht, loslassen…. etc. mehr. Ich weinte mir die Augen aus. No tears, kam aus der Seelenebene.

Himmel hilf. Ich hab schon genug Stimmen und Kommentare aus der geistigen Welt in mir. Jetzt kam ein Soulmate dazu. Es war nun zu sortieren ob ich den reinen Seelenkontakt erlebe.

Im Seelenkontakt heißt es nicht, dass Soulmate diese Unterhaltungen kennt. Wenn er genau so irritiert ist wie ich, dann kennt er sicherlich einige Inhalte der Kommunikation. Oder als zweite Möglichkeit, ob es Informationen der Feen oder Engel sind, die mir Szenen oder Informationen seines Lebens senden. Die dritte Variante, es kann gut sein es ist seine bewusste Entscheidung telepathischen Kontakt zu mir aufzunehmen. Ja, auch dies habe ich kennen gelernt. Dabei gefiel mir nicht, dass ich zuerst sehr sehr deutlich seine Original-Stimme in meinem Kopf hörte. Was sollte das jetzt? Bin ich schizophren (sind wir alle mehr oder weniger, ich möchte jedoch sehr gesund sein)?

Alleine mit dieser neuen Situation meiner hellen Talente war ich sicher drei Monate beschäftigt, bis ich es richtig einordnen und annehmen konnte. Auch dies inklusive innerer Erarbeitung in Meditationen, loslassen mit Erzengel Azrael und Ahnenarbeiten und mehr.

Jetzt? Ich bin dankbar, dass ich den Seelenkontakt zugelassen hatte. Dankbar um diesen Trost, den ich aus der Seelenebene erhalte. Ich erhielt eine Vorwarnung vor einer weiteren Verletzung – oder möglichen Verletzung von ihm. Das war so liebevoll, er hielt in der Seelenebene meine Wange in seiner Hand und sagte so was wie „in drei Tagen kommt was“. Ahja. Es kam. Da ich die Vorwarnung hatte und seine Liebe deutlich spürte, war ich nur eine Stunde lang geschockt. Ging in meine inneren Arbeiten und nach weiteren 4 Stunden war ich wieder normal. Besser als normal.

Inzwischen ist es in mir so was von gleichwertig wie eine aktive Alltagsbeziehung. Ich habe akzeptiert. Das eröffnete mir mit Leichtigkeit den letzten Schritt. Ich liebe ihn. Rundum. Egal wie doof er ist. Egal wie er sich benimmt. Egal ob er in seinem Privatleben ein Gesicht zieht wie 10-Tage-Regenwetter und eine Maske trägt mit toten Augen und Verzweiflung darin. Ob er ein Leben führt, weil er sein Herz nicht darin lebt und sein Ego die Oberhand hat. Oder ob er beruflich seine Augen blitzen lässt, weil er sich wohl fühlt, sein ganzes Wesen einem Tsunami gleicht. Sein liebes Lächeln vergessen geht eh nicht. Es ist gleich ob es jemals zu einer irdischen Beziehung kommt. Wenn nicht dann nicht. Wenn ja dann ja.

Er selbst? Hat alle Chancen der Welt wie ich sie in diesen Monaten hatte. Ich weiß sicher er kann das auch. Sich hingeben. Akzeptieren. Seine Welt ordnen, sein Leben. Wie ich durch die selbstgemachte Hölle gehen und all das Alte, das Verletzte in der Kindheit, das uns unter Kontrolle hält, das unser Ego stark sein lässt, das was uns vollständig weg von unserem Herzen führte. Sinnvoll ist sicher einen Kollegen anzusprechen, vielleicht einen sehr gut ausgebildeten Schamanen – einen echten. Es ist die schönste Reise ins Innen und wir kommen gestärkt daraus hervor.

Ich liebe. Einfach alles. Ich liebe mein Leben. In einer Größe ich kann es nicht beschreiben.

Ich habe damals vollständig losgelassen…… und das ist der heilsamste Schritt den ich jemals erlebt habe.

Ich bin. In meiner Schaffenskraft. Anwesend im Hier und Jetzt. Voller Tatendrang und Freude.

Namasté

Verena

PS. loslassen heißt nicht aufgeben  … das war eine extra Innenarbeit

©Verena Sarda Hort

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Seelengefährten – Soulmates: Telepathie

    1. Angela, versuchen los zu lassen ist meistens wir stecken im Versuch drin. Rein fühlen und die Hintergründe erkennen, warum wir nicht los lassen können… dies Loslassen wie ich es beschreibe ist aus sehr viel Arbeit heraus entstanden… Innen sehr viel TUN … sehr viele Schmerzen der Vergangenheit, des Inneren Kindes hoch zu holen und mit den Tools zu verarbeiten… ❤ es funktioniert wie Du aus meinem Text siehst ❤ Der Text beschreibt das Ergebnis von 4 Monaten intensiver Arbeit mit mir selbst ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s